Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 4 von insgesamt 647.

Kg. Ludwig überträgt Abt und Konvent des [Benediktiner]klosters Scheyern angesichts der an Leuten und Gütern erlittenen Schäden die Gerichtsbarkeit über alle ihre und des Klosters Leute mit Ausnahme von totslach, notnvnft vnd divfe und anderen todeswürdigen Vergehen, über die seine Amtleute richten sollen, und untersagt allen Viztumen, Richtern und Amtleuten, die Empfänger darin zu beeinträchtigen.

Originaldatierung:
Geben [...] ze Mue nchen an dem samztag vor sand Georgen tag 1315, r.a. 11.

Überlieferung/Literatur

Orig Perg. dt. im HStA München, KU Scheyern 44 (= KLS 40); Siegel fehlt, ehemals an Pressel (A). — Transsumt des Markgrafen Ludwig von Brandenburg von 1348 August 29 ebd., KU Scheyern 128. — Transsumt des Markgrafen Meinhard von Brandenburg von 1362 Januar 3 ebd., KU Scheyern 157. — Abschriften 18. Jh. ebd., KL Scheyern 196 (ungezählt) mit verkürzten Inserten.

Ioannis S. 111. — MB 10 S. 487 Nr. 37. — Stephan S. 128 Nr. 79 (aus A).

RB 5 S. 304. — Böhmer, RI S. 6 Nr. 86. — Bansa, Studien S. 111 (Schr. H 3).

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Hanser, S. 23f. — Zur Überlieferung auch Knitl S. 120ff. — Vgl. auch die Bestätigung durch Herzog Johann II. von Bayern von 1393 Februar 27 (MB 10 S. 526 Nr. 69; RB 10 S. 324).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 3 n. 4, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-04-19_1_0_7_3_0_4_4
(Abgerufen am 03.04.2020).