Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 3

Sie sehen die Regesten 201 bis 250 von insgesamt 647

Anzeigeoptionen

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 201

[vor 1327 Januar]1

Kg. Ludwig nimmt die fränkischen Besitzungen des Augustinerchorherrenstiftes Dießen in seinen Schutz.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 202

[vor 1327 Dezember 13]

Kg. Ludwig verspricht Elisabeth von Enne, ihren Hof zu Mittelstetten bei Apfeldorf, 1 Hufe in Oberapfeldorf und ihren Schwaighof zu Furt in der Peißenberger Pfarre, die von ihm und dem Herzogtum Oberbayern zu Lehen rühren, dem Augustinerchorherrenstift Polling zu Eigen zu übertragen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 203

[vor 1328 Januar 17]1

Kg. Ludwig erteilt dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld eine Urkunde unbekannten Inhalts.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 204

[vor 1328 Januar 17]1

Kg. Ludwig überträgt dem Augustinerchorherrenstift Bernried das Patronatsrecht der Pfarrkirche zu Tutzing2.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 205

[vor 1328 März 27]

Ks. Ludwig überträgt Seifrid von Rottenburg, Pfleger im Inntal, jährlich gewöhnliche Steuern von Leuten und Gütern des Benediktinerklosters Tegernsee.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 206

1328 Mai 15, Rom

Ks. Ludwig (1) nimmt das Zisterzienserkloster Fürstenfeld im Herzogtum [Ober]bayern, Diözese Freising, das sein Vater Herzog Ludwig [II.] von [Ober]bayern gegründet und seine Mutter Mathilde, Tochter König Rudolfs [I.], sein Bruder Herzog Rudolf [I.] von [Ober]bayern sowie er selbst mit Gütern...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 207

132[9] Februar 24, Pisa

Ks. Ludwig gebietet seinem Vetter Pfalzgraf Rudolf [II.], Herzog in [Ober]bayern1, allen seinen Amtleuten, Viztumen, Richtern, Vögten, Getreuen und Untertanen, Propst und Kapitel des [Augustinerchorherrenstiftes] Rottenbuch, die durch Schulden, Wüstfallen und Brand ihrer Güter und Urbare und...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 208

1329 Februar 28, Pisa

Ks. Ludwig bestätigt aufgrund der Bitten des Deutschordensmeisters Konrad von Gundelfingen vnsers lieben haimlichers dem Deutsch[ordens]haus Nürnberg die Übertragung der Dörfer Schwarzach und Niederpavelsbach gemäß seinem Brief1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. †209

1329 April 24, München

Ks. Ludwig (1) bestätigt zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil für sich und seine Erben und Nachkommen Äbten und Prälaten in seinem Land [Ober]bayern alle Briefe, Gnaden, Rechte und Freiheiten, die sie von Päpsten, Kaisern und Königen vnd von mae nklich erhalten haben, (2) erkennt an, daß...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 210

[1329] Juli 15, Pavia

Ks. Ludwig ersucht, nachdem er die Kaiserwürde erlangt hat, in Form der ersten Bitte Magister und Konvent des [Katharinen]spitals1 zu Regensburg, Cecilia, die Tochter seines Getreuen Ulrich Riethaimer, als Kollegiatschwester aufzunehmen und ihr eine freie oder die nächste freie Pfründe zu...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 211

1329 August 4, Pavia

Ks. Ludwig schließt mit den Pfalzgrafen Rudolf II., Ruprecht I. und Ruprecht II. den Hausvertrag von Pavia.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 212

1329 August 141, Pavia

Ks. Ludwig bestätigt für sich und seine Erben Propst und Konvent des [Augustinerchorherren]stiftes Indersdorf den Kauf des Weilerhof, der von ihm und dem Herzogtum [Ober]bayern zu Lehen rührt, von seinem Ritter Berthold dem Schoe nlin, der sin brief darvmb gegeben hat2, und überträgt zu seinem...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 213

1329 Dezember 24, Trient

Ks. Ludwig (1) erteilt Abt Albert [II.] des [Benediktiner]klosters St. Emmeram zu Regensburg für seine und der Vorgänger Treue zu ihm und dem Reich alle Regalien, Temporalien, Würden, Nutzen und commoda, die ihm und dem Kloster nach Recht und Gewohnheit seit altersher gehören und seinen...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 214

1329 Dezember 27, Trient

Ks. Ludwig überträgt zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil Äbtissin und Konvent des [Benediktinerinnen]klosters Kühbach angesichts vergangener und gegenwärtiger Schäden durch Unfrieden im Land die Vogtei über ihre beiden Eigengüter zu Rettenbach und Ve ssenspach zu Eigen und verzichtet für...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 215

1329 Dezember 27, Trient

Ks. Ludwig (1) untersagt zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil angesichts der Schäden vom Unfrieden im Land, Leute und Güter von Propst und Konvent des [Augustinerchorherren]stiftes Rottenbuch in ihrer Pfarrei im Wald zu Rottenbuch beiderseits des Wassers1 zu pfänden, (2) nimmt Leute und...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 216

[1329]1 Dezember 28, Trient

Ks. Ludwig überträgt dem [Benediktiner]kloster [Benedikt]beuern den Zehnt aus 3 Höfen, die sein Getreuer Konrad von Türkenfeld und seine Ehefrau Elsbet dem Kloster gegeben haben2, zu Eigen, ferner den Zehnt, den deren Leute dort aus ihren Äckern haben, die vom Herzogtum [Ober]bayern zu Lehen...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 217

[1329] Dezember 28, Trient

Ks. Ludwig gebietet seinem Getreuen Heinrich von Gumppenberg, Viztum in Oberbayern, Propst und Kapitel des [Augustinerchorherren]stiftes Rottenbuch, die er in seinen Schutz und Geleit genommen hat und deren Leute und Güter in der Pfarrei im Wald zu Rottenbuch beiderseits des Wassers1 er von...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 218

1329 Dezember 28, Trient

Ks. Ludwig (1) gebietet seinem Getreuen Heinrich von Gumppenberg, Viztum in Oberbayern, und dessen Nachfolgern, bei den oberbayerischen Klöstern, deren Leute und Güter durch Unfrieden und Forderungen der Vögte in eine bedrängte Lage gekommen sind und sogar öde liegen, für die Wiederbesetzung...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 219

1329 Dezember 29, Trient

Ks. Ludwig überträgt Abt und Konvent des Benediktinerklosters Ebersberg das Vogtrecht über die Pfarrkirche in Erling, deren dotes und Leute und untersagt seinen Amtleuten, die Empfänger darin zu beeinträchtigen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 220

[1329 Dezember 24—31], Trient1

Ks. Ludwig erteilt dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld eine Urkunde unbekannten Inhalts.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 221

[vor 1330 Januar 13]

Ks. Ludwig gebietet Abt Werner des Zisterzienserklosters Fürstenfeld, Ulrich dem Bairawieser 300 Florenen auszubezahlen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 222

1330 Februar 23, München

Ks. Ludwig erlaubt aufgrund der Bitten des Propstes Konrad [VI.] dem [Prämonstratenser]stift Schäftlarn, für seine Mühle zu Schwabing 1 Mühlwagen zu halten wie die anderen Mühlen der Stadt München, und gebietet seinen Amtleuten und Getreuen, die Empfänger darin zu schützen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 223

1330 Februar 24, München

Ks. Ludwig überträgt Propst und Konvent des [Augustinerchorherren]stiftes Dießen, Diözese Augsburg, und ihren Nachfolgern das Patronatsrecht der Kirche zu Utting, Diözese Augsburg, das ihm seitens des Herzogtums [Ober]bayern gehört und das der strennuus vir Ulrich genannt Wilzhofer von ihm zu...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 224

1330 Februar 24, München

Ks. Ludwig bestätigt Propst, Dekan und Kapitel des [Kollegiat]stiftes St. Andreas zu Freising die [inserierte] Urkunde seines Vorfahren Herzogs Ludwig [II.] von [Ober]bayern von 1272 April 131.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 225

1330 März 2, München

Ks. Ludwig gebietet allen seinen Amtleuten, Viztumen und Richtern in seinem Land [Ober]bayern, nachdem er Propst und [Augustinerchorherren]stift Rottenbuch in seinen Schutz genommen hat, damit ihnen gegenüber Christen und Juden Recht widerfährt, den Propst in seinen und des Stiftes...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 226

1330 März 11, München

Ks. Ludwig befreit das [Benediktiner]kloster St. Jakob zu Regensburg von Steuern und Ungeld und bestätigt die Strafgewalt des Abtes.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 227

1330 März 12, München

Ks. Ludwig bestätigt Abt und Konvent des [Benediktiner]klosters Tegernsee die aufgrund der Bitten seines verstorbenen Bruders Herzog Rudolf [I.] von [Ober]bayern erteilten literas nostras regales1, daß alle Güter und Besitzungen der Empfänger, die zu ihrer Oblai gehören, steuer- und abgabenfrei...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 228

1330 März 13, München

Ks. Ludwig (1) verleiht der jetzigen und künftigen Äbtissinnen und Konvent des [Benediktinerinnen]klosters zu Altomünster ze ergetzung des schaden, den si von vnsern wegen genomen habent, das Recht, daß kein Vogt von ihren Leuten oder Gütern über das alte Vogtrecht hinaus etwas fordern darf,...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 229

1330 März 21, Augsburg

Ks. Ludwig nimmt Prior und Konvent des Karmeliterklosters zu Regensburg mit allen Gütern, Ländereien, Häusern und Nutzen in seinen Schutz und untersagt Bürgermeister, Rat und Bürgern der Stadt Regensburg, die Empfänger zu belasten, sich ihre Güter, Häuser und Ländereien anzueignen oder sie bei...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 230

1330 April 24, München

Ks. Ludwig (1) befreit zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil Prälaten und Gotteshäuser zu Tegernsee, [Benedikt]beuern, Ebersberg, Seeon, Rott, Scheyern, Steingaden, Dießen, Schäftlarn, Vogtareuth, Wessobrunn, Rottenbuch, [Dietrams]zell, Attel, Polling, Indersdorf, Bernried und Beyharting,...

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 231

[1330 April 24], München

Desgleichen für das Benediktinerkloster Benediktbeuern1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 232

[1330 April 24], München

Desgleichen für das Benediktinerkloster Ebersberg1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 233

[1330 April 24], München

Desgleichen für das Benediktinerkloster Seeon1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 234

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Benediktiner]kloster Rott1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 235

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Benediktiner]kloster Scheyern.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 236

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Prämonstratenser]stift Steingaden.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 237

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Augustinerchorherren]stift Dießen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 238

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Prämonstratenser]stift Schäftlarn.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 239

[1330 April 24], München

Desgleichen für die Propstei Vogtareuth1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 240

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Benediktiner]kloster Wessobrunn1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 241

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Augustinerchorherren] stift Rottenbuch.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 242

[1330 April 24], München

Desgleichen für das Augustinerchorherrenstift Dietramszell1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 243

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Benediktiner]kloster Attel1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 244

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Augustinerchorherren]stift Polling.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 245

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Augustinerchorherren]stift Indersdorf1.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 246

[1330 April 24], München

Desgleichen für das Augustinerchorherrenstift Bernried.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 247

1330 April 24, München

Desgleichen für das [Augustinerchorherren]stift Beyharting.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 248

1330 April 24, München

Ks. Ludwig befreit zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil die Bauernschaft des Ammergaus vom bisher geleisteten Todfall und untersagt seinen Erben, Amtleuten, Viztumen und Richtern, künftig entsprechende Forderungen an die Empfänger zu stellen.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 249

1330 April 24, München

Ks. Ludwig befreit zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil die Bauernschaft zu Peiting vom Todfall, den sie bisher geleistet hat, und schließt Forderungen seiner Erben, Amtleute, Viztume und Richter aus.

Details

Ludwig - [RI VII] H. 3 n. 250

1330 April 24, München

Ks. Ludwig (1) verleiht der Bauernschaft des Ammergau auf ihren dortigen Höfen und Hufen, die er mit Vogtei seinem neuen [Benediktiner]kloster Ettal zu Eigen übertragen hat1. Erb- und Baurecht, (2) bestätigt ihre gewohnten Rechte, (3) bestimmt ihre jährlichen Abgaben für das Kloster und (4)...

Details