Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 47 von insgesamt 384.

Kg. Ludwig befiehlt allen gegenwärtigen sowie zukünftigen Landvögten im Elsaß und sonstwo, den Meister des Johanniterordens in Deutschland, Albert von Schwarzburg, im Besitz seiner Güter und Leute sowie all dessen, was er einst durch Schenkung oder Kauf vom Orden der Templer erwarb oder was ihm ansonsten übertragen wurde, gegen alle Ansprüche zu verteidigen.

Originaldatierung:
Dat. in Nue renberg, IIIIo nonas Maii 1323, r.a. 9.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im Fürstl. Fürstenbergischen Archiv zu Donaueschingen, Aliena, Heitersheim Schirmbrief König Ludwigs sub dato; Königssiegel (Posse 1, Tf. 50,5) an Pressel.

Böhmer, Acta 2 S. 493 Nr. 717 (aus A).

Böhmer S. 33 Nr. 569. — Erben, Berthold von Tuttlingen S. 121 Nr. 201.

Kommentar

Vgl. Nr. 46.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 2 n. 49, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1323-05-04_1_0_7_2_0_49_49
(Abgerufen am 20.08.2019).