Regestendatenbank - 206.193 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 288 von insgesamt 469.

Ks. Ludwig befiehlt Richtern, Rat und Bürgergemeinde von Rothenburg [o.d. Tauber], den auf sein Gebot hin als Bürger aufgenommenen festen Mann Konrad von Tann von Insingen1 an Leib und Gut gegen jedermann in und außerhalb der Stadt zu schützen wie jeden anderen in der Stadt ansässigen Bürger.

Originaldatierung:
Geben ze Nuerenberg an dem sunntag vor Vasnacht 1335, r.a. 21, i.a. 8.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StA Nürnberg, Rst. Rothenburg, Urk. Mü.Abg. Nr. 187 (AS: BayHStA München, KLS 583); 1. Kaisersekret (Posse, Siegel 1 Tf. 51,3) aus rotem Wachs in Schüssel an Pressel (A).

Druck: MGH Const. 6/2 S. 448 Nr. 646 (aus A).

Reg.: Moser, Kanzleipersonal S. 86 (Schr. K 22). – Schnurrer, Urkunden Rothenburg 1 S. 219 Nr. 521.

Anmerkungen

  1. 1Zu Konrad von Tann Schlagbauer, Insingen S. 75.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 10 n. 288, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a50a3e8f-023c-4f17-b02a-880b86dbb80a
(Abgerufen am 15.07.2024).