Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,2

Sie sehen den Datensatz 27 von insgesamt 438.

König Heinrich bestätigt, erneuert und bekräftigt seinem Fürsten Landgraf Johann von [Nieder-]Hessen auf dessen Bitte wegen bisheriger Treue und Beständigkeit gegenüber sowie eingedenk wertvoller Dienste für König und Reich und in Erwartung noch wertvollerer Dienste für die Ehre des Reichs (ad 〈ea, que honoris sunt im〉perii) urkundlich alle Privilegien, Begnadungen, Zugeständnisse, Schenkungen und Rechte, die ihm und seinen Vorfahren von Heinrichs Vorgängern, den Römerkönigen, zu Recht und vorausschauend übertragen worden sind. – Universis sacri Romani imperi〈i fidelibus〉 [...]. 〈Dum divorum〉 Rom〈an〉orum regum.

Originaldatierung:
dat. in Frankenfurt VI kln. Octobr.

Überlieferung/Literatur

*Original (Pergament, stark beschädigt; leicht beschädigtes Königssiegel an rot-grüner gedrehter Seidenschnur) Marburg, StaatsA, Schublade 13 Nr. 6; Abschrift des 14. Jh. im Kopiar 1, Bl. 10 Nr. 12, ebd.; Abschrift des 18. Jh. im Diplomatarium Hassiae von Johann Hermann und Friedrich Christoph Schmincke, Kassel, Landes- und Murhardsche Bibliothek, 2O Ms. Hass. 109[7, Nr. 148.

Druck: Wenck, Hessische Landesgeschichte 2 III (1789) S. 265 Nr. 266 (unzuverlässig).

Regesten: Böhmer (1831) Nr. 5251; ders., Heinrich VII. (...1844) Nr. 167; Grotefend/Rosenfeld, Landgrafen von Hessen 1 (1909–1929) Nr. 518; Demandt, Landgrafen von Hessen 2 I (1990) Nr. 12.

Liste: Lüdicke, Gesamtverzeichnis (1910), Nr. 1260.

Kommentar

Das Original der Urkunde ist stark beschädigt und teilweise nicht mehr lesbar; solche Passagen wurden aus dem Kopialbuch ergänzt und in spitze Klammern gesetzt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,4,2 n. 303, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c298fd6e-d227-463c-bb9a-be7f1a217c2f
(Abgerufen am 21.07.2019).