Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,1

Sie sehen den Datensatz 272 von insgesamt 319.

König Heinrich nimmt nach dem Vorbild des verewigten Königs Adolf, seines Vorgängers (ad instar dive recordationis Adolfi Romanorum regis, antecessoris nostri), und angesichts von gutem Lebenswandel und gelebter Heiligkeit die in Christo Geliebten Priorin und Kon­vent des Dominikanerinnenklosters in Rothenburg (de bona conversacione et vite sanctitate dilectas in Christo .. priorissam et conventum sanctimonialium in Rotemburg, ordinis fratrum Predicatorum) mit allen Personen, Besitzun­gen und dem Platz, den sie bewohnen (loco seu area, quam inhabitant), in seinen und des Reiches besonderen Schutz, bestätigt ihnen dieses Grundstück (eandem aream) und was sie in Zukunft rechtmäßig erwerben, und verbietet allen Getreuen des Heiligen Reichs, Priorin, Konvent und die anderen geistlichen und weltlichen Per­sonen, die auf ihren Gütern ansässig sind, irgendwie zu behelligen. – Majestätssiegel an­ge­kündigt. – Universis sacri Romani imperii fidelibus [...]. Serenitatem serenant regiam.

Originaldatierung:
dat. apud Rotemburg XIIIOkal. Augusti

Überlieferung/Literatur

Überlieferung: Original (Pergament, beschädigtes Königssiegel an rot-gelben Seidenfäden) Nürnberg StaatsA Reichsstadt Rothenburg Urk. 113 (früher: München HStA KS 1205) mit Rückschriften, an erster Stelle (15. Jh.) K~ng Heinrichs brief, daz er daz closter und die iren hat in schirm genomen als sin vorvar Adolf.Druck: -. – Regest: Schnurrer, Urkunden der Reichsstadt Rothenburg 1 (1999) Nr.273.

Kommentar

Die Vorurkunde König Adolfs stammt vom 7. Mai 1293; Regesten: Böhmer/Samanek (1948) Nr.238 und Schnurrera.a.O. Nr.174; für sie ist das Diplom König Rudolfs I. vom 19. März 1275 ausgeschrieben worden; Regesten: Böhmer/Redlich (1898)Nr.343 und Schnurrer a.a.O. Nr.77. – Anscheinend für den Hof Heinrichs VII. übergangen wurde das Albrecht-Diplom vom 1. März 1302, regestiert bei Schnurrer a.a.O. Nr.218. All diese Schutzprivilegien erwähnt Borchardt, Geist­li­che Institutionen der Reichsstadt Rothenburg (1988) S.154 mit A.29 auf S.913.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,4,1 n. 229, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1309-07-20_2_0_6_4_1_271_229
(Abgerufen am 19.09.2019).