Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,1

Sie sehen den Datensatz 135 von insgesamt 319.

König Heinrich billigt und bestätigt auf Bitten der Gräfin Luitgard von Löwenstein (Lukardis gre­fin von Lewenstein) alle durch seinen Vorgänger, König Rudolf [von Habsburg], mit Zu­stim­mung der Reichsfürsten den Grafen von Löwenstein verliehenen und durch König Al­brecht [I.] bestätigten Freiheiten, Schenkungen, Lehen und Gnaden aufgrund der ihm vor­geleg­ten Bestätigungsurkunde und gibt die entsprechenden Lehen erneut an Luitgart aus. – Kö­nigs­siegel angekündigt.

Originaldatierung:
datum Spier III Idus Marcii

Überlieferung/Literatur

Überlieferung: Deperditum; deutsches Regest des 16. Jh. Karlsruhe GLA 67/890 fol.16v. – Druck: -. – Re­gest: Böhmer, Heinrich VII. (...1849) Nr.566 zum 15. März; Fritz, Grafschaft Löwenstein (1986) Nr.103.

Kommentar

Erwähnt bei Kremer, Abhandlung von den graven von Loewenstein (1766) § XVII S.338f. mit Datierung Spier idus Martii in der zugehörigen Fußnote; siehe auch Rommel, Grundzüge (1893) S.26, ebenfalls mit Datierung auf den 15. März. – Zur Sache siehe auch Fritz a.a.O. S. 41, hier, abweichend von seinem Regest ebd. S. 262, mit Datierung auf den 15. März. – Graf Albrecht I. von Löwenstein († 1304) war ein natürlicher Sohn König Rudolfs von Habs­burg. Seine Witwe Luitgard von Bo­landen († vor 1326 II 28) hat ihren zweiten Ehemann Markgraf Rudolf IV. von Baden († 1348) erst zwischen 1312/15 und 1318 I 13 geheiratet; präziser als Schwennicke, Europäische Stammtafeln N.F. 1 II (1999) Taf.266 bereits Fritz a.a.O. S.175-185 und 264f. Nr.113 mit acht Belegen für gemeinsames Auftreten der späteren Eheleute schon 1300-1311, aber Wahr­scheinlichkeit der Laïsierung des Speyrer Domherrn Markgraf [!] Rudolf von Baden frühestens nach 1311 III 31. Th.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,4,1 n. 93, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1309-03-13_2_0_6_4_1_135_93
(Abgerufen am 15.09.2019).