Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,1

Sie sehen den Datensatz 133 von insgesamt 319.

König Heinrich bestätigt auf Bitten von Äbtissin und Konvent des Zisterzienserinnenklosters Königsbrück in der Diözese Straßburg, seinen Frommen (ex parte honorabilium et reli­gio­sarum personarum .. abbatisse et conventus sanctimonialium in Kunegesbruken, Argen­tinensis dyo­cesis, Cysterciensis ordinis, devotarum nostrarum dilectarum), wegen ihrer zöli­batären Hei­ligkeit (ob celebis vite fragrangiam [!]) nach dem Vorbild seines verewigten Vorgängers König Albrecht [I.] (dive recordacionis Alberti Romanorum regis, antecessoris nostri) das in­se­rierte Privileg Kö­nig Heinrichs [(VII.)] vom 20. März 1226, worin dieser das Klo­ster mit allen seinen jetzigen, namentlich angeführten, oder zukünftigen Be­sit­zungen in sei­nen könig­li­chen Schutz nahm. – Universis sacri Romani imperii fidelibus [...]. Ex parte.

Originaldatierung:
dat. Spire, IIII idus Marcii

Überlieferung/Literatur

Überlieferung: Original (Pergament, beschädigtes Königssiegel an rot-gelben Seidenfäden) Karlsruhe GLA D 146b; deutsche Übersetzungen des 15.Jh. im Kopialbuch des Klosters Königsbrück, S.53f. und S.77f. ebd. 67/690; deutsche Übersetzung einer Urkunde Karls IV. vom 13. Dez. 1347 mit Insert der Urkunde Heinrichs VII. Straßburg AD du Bas-Rhin 15 J 61. – Druck: -. Deutsche Übersetzung des 14./15.Jh. bei Winkelmann, Acta imperii inedita 2 (1885) S.217 Nr.328. – Regesten: Böhmer, Heinrich VII. (...1844) Nr.54; von Weech, Kai­ser­urkunden (...1886) S.356 Nr.146b; Wauters, Table chronologique 8 (1892) S.327.

Kommentar

Die Vorurkunde Albrechts I. ist als Originaltranssumpt vom 12. März 1309 ebenfalls in Karlsruhe überliefert. – Die inserierte Ur­kunde Heinrichs (VII.) ist gedruckt bei Winkelmann, Acta imperii inedita 1 (1880) S.388f. Nr.455, die Besitzliste voll­stän­diger bei Schoepflin,Alsatia diplomatica 1 (1772) S.354 Nr.439 = Huillard-Bréholles, Historia diplomatica II 2 (1852) S.872f.; Regest: Böhmer/Ficker (1881f.) Nr.4001 mit Zinsmaier, Nachträge (1983) S.250. – Karls IV. Transsumpt fehlt unter Datum und Empfänger bei Böhmer/Huber (1877 und 1889).

Nachträge

Nachträge (1)

Nachtrag von Sammlung Bernhard Metz, eingereicht am 23.05.2016.

1296-1330
Mehrere Königs- und Kaiserurkk. für Kloster Königsbrück.
GLAK 65/276, S. 148-52, Abschriften des 15. Jhs.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,4,1 n. 91, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1309-03-12_5_0_6_4_1_133_91
(Abgerufen am 12.12.2019).