Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,1

Sie sehen den Datensatz 122 von insgesamt 319.

König Heinrich bestätigt Abt und Konvent des Nikolaus-K[losters Groß-]Comburg (reli­gio­so­rum virorum .. abba­tis et .. conventus ecclesie sancti Nycolai in Kam­berch) auf ihre Bitten hin alle Pri­vi­le­gien, Rechte, Freiheiten und Gnadenerweise, die sie von seinen verewigten Vor­gän­gern, den Römischen Kaisern und Königen, rechtens und zweckmäßiger­weise erhalten haben (universa pri­vilegia, iura, libertates et gratias a divis imperatoribus et regibus Ro­ma­nis, nostris pre­de­ces­soribus, eis rite et raciona­bi­liter concessa et concessas). – Maje­stäts­siegel angekündigt. – Universis sacri Romani imperii fidelibus [...]. Licet regalis nostre cle­men­tie benignitas.

Originaldatierung:
dat. Spyre VIO id. Marcii

Überlieferung/Literatur

Überlieferung: Original (Pergament, Königssiegel an rot-grünen Seidenfäden) Stuttgart HStA H 51 Urk.198; Vidi­mus von Bürger­mei­ster und Rat der Stadt Schwäbisch Hall vom 7. Februar 1348: Original Würzburg StaatsA HV Urkunden 1348 II 7; Abschriften des Vidimus im Kopialbuch des Stiftes Kom­burg von 1563, fol.50v Stuttgart HStA H 14 Bd.29 und in einem weiteren Komburger Kopiar ohne Paginierung ebd. H 14, Bd.42. – Druck: -. – Regesten: Böhmer, Heinrich VII. (...1844) Nr.46 versehentlich zu März 9; Contzen, Samm­lungen des Historischen Vereins für Unterfranken 1 (1856) Nr.40; Engel, Würz­bur­ger Urkundenregesten (1958) Nr.50.

Kommentar

Jooss, Komburg (1971) S.49, hier = (21987) S.44 übersah, daß wörtlich wiederholte Vorurkunde König Albrechts I. Pri­vi­legienbestätigung vom 19. September 1298 war; Böhmer, Re­ge­sten Albrechts I. (...1844) Nr.49, gedruckt im Wir­tem­ber­gi­schen UB 11 (1913) S.161f. Nr.5163. Der Habsburger wiederholte hier mit wenigen Änderungen das Privileg König Adolfs von 1294 II 15, gedruckt ebd. 10 (1909) S.218 Nr.4491; Re­gest: Böhmer/Samanek (1948) Nr.372. – Vidimus von 1348 II 7: Regest bei Engel a.a.O. Nr.107. – Älter so ge­nann­tes Komburg liegt im Südosten von Schwäbisch Hall, Ortsteil Steinbach.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,4,1 n. 80, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1309-03-10_1_0_6_4_1_122_80
(Abgerufen am 20.10.2019).