Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,4,1

Sie sehen die Regesten 301 bis 319 von insgesamt 319

Anzeigeoptionen

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 258

1309 August 21, Speyer

König Heinrich billigt, erneuert, bestätigt und bekräftigt für Abt und Konvent des Zisterzien­serklosters Walkenried in der Diözese Mainz (honorabiles ac religiosos viros abbatem et con­ventum de Walkenrede, Cystercien. ordinis, dyocesis Magunt.) auf ihre Bitte das inserierte Pri­vileg...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 259

1309 August 21, Speyer

König Heinrich trägt dem Schultheißen, den Ratmannen und der Bürgergemeinde von Wim­pfen, seinen Getreuen (prudentibus viris .. sculteto, .. consulibus et universitati civium in Wimpina, fidelibus suis dilectis), auf, den Brüdern des Dominikanerordens vom Wimpfener Haus, geistlichen Männern (re...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 260

1309 August 22 bis [nach?] September 19, Speyer

König Heinrich hält in Speyer einen Reichshoftag ab, der jedoch nicht genauer zeitlich ein­zu­grenzen ist.

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 261

1309 August 23, Speyer

König Heinrich nimmt Abt und Konvent des Zisterzienserklosters Haina, früher »Aulisburg« genannt ({honorabilibus et religiosis viris, abbati et conventui monasterii} in Hagenhe quod quo{ndam appellabatur Aulisburg, ordinis} Cysterc., {devotis suis dilectis}), und deren Klo­ster mit allen...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 262

1309 August 23, [Speyer?]

Königin Margarete (Marg. par la grace de Dieu royne des Romains) überträgt zur Vollen­dung des von ihr in Luxemburg begonnenen Spitals dem Thielemann, Kaplan der Nonnen von Marienthal (mon signeur Thieleman, chapelain des dames de la Vall Nostre Dame), alle ihre Scheu­nen in der Umgebung von...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 263

1309 August 24, Speyer

König Heinrich nimmt wegen seiner frommen Verehrung für den Zisterzienserorden die ge­ehrten und geistlichen Männer Abt und Konvent des Zisterzienserklosters zu Bronnbach in der Diözese Würzburg, seine Frommen (honorabiles et religiosos viros .. abbatem et con­ven­tum monasterii in Brunnebach,...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 264

1309 August 25, Speyer

König Heinrich erneuert die Übertragung der Kamericher Grafschaft an den Edelmann Johann von Flandern, Grafen von Namür, seinen Verwandten und Getreuen (nobili viro Johanni de Flandria, comiti Namurcen., consanguineo ac fideli suo dilecto), im Vertrauen auf dessen ernst­hafte Treue,...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 265

1309 August 25, Speyer

König Heinrich teilt dem Adligen Landvogt Luth[er] von Isenburg (nobili viro Luth. de Ysen­burg, advocato provinciali) sowie den Schultheißen, Ratmannen und Bürgern in Esslin­gen und Reutlingen, seinen Getreuen (prudentibus viris .. scultetis, .. consulibus et civibus in Ezze­lingen et in...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 266

1309 August 25, Speyer

König Heinrich erneuert, billigt und bekräftigt urkundlich auf die persönlich vorgetragenen Bitten des Abts des [Benediktiner-]Klosters [St. Peter und Paul] in Wülz­burg (honorabilis et religiosus vir .. abbas monasterii in Wiltzburck) das inserierte Privileg des verewigten Kaisers Friedrich...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 267

1309 August 25, Speyer

König Heinrich verfügt, dem Spital, dessen Insassen von seinen und anderer Leute Almosen leben, jährlich am Remigiustag [= 1. Oktober] 40 Malter Roggen Luxemburger Maßes (quadra­ginta maldra siliginis mensurae Luxemburgensis) aus dem ihm und seinen Erben in der Stadt Luxemburg fälligen Ungeld...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 268

1309 August 26, Speyer

König Heinrich genehmigt auf Bitten der geehrten und geistlichen Personen Äbtissin und Kon­vent des Klarissenklosters St. Cäcilia in Pfullingen (honorabilium ac religiosarum perso­na­rum abbatisse et conventus monasterii Sancte Cecilie in Phullingen, ordinis Sancte Clare) einen Gütertausch mit...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 269

1309 August 26, Speyer

König Heinrich befiehlt dem Schultheißen, den Ratmannen und Bürgern in Nürnberg, seinen Getreuen (prudentibus viris, .. sculteto, consulibus et civibus in Nuremberg, fidelibus suis dilec­tis), auf deren Ratschläge und Bitten nachdrücklich, seinen und des Reiches Wald bei Nürn­berg beiderseits...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 270

1309 August 26, Speyer

König Heinrich erneuert, billigt und bekräftigt urkundlich auf Bitten der geistlichen Personen Priorin und Konvent des Dominikanerinnenklosters Steinheim in der Diözese Speyer (reli­giosarum personarum .. priorisse et .. conventus monasterii de Steynheim, ordinis Pre­di­catorum, Spyren....

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 271

1309 August 26, Speyer

König Heinrich gebietet dem Amtmann, den Ratmannen und allen Bürgern in Weißenburg, seinen Getreuen (prudentibus viris .. ministro, .. consulibus et .. universis civibus in Wiz­zem­b~rg, fidelibus suis dilectis), nachdrücklich, Abt und Konvent von Wülzburg, seine Frommen (.. abbatem ac .....

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 272

1309 August 26, Speyer

König Heinrich [1] überträgt in vollem Vertrauen auf die Treue, die Loyalität und den um­sichtigen Eifer des Landgrafen Johann [III.] von [Nieder-]Hessen, seines Fürsten (illustris Jo­hannis lantgravii, terre Hassie domini, principis nostri dilecti), diesem die Verwaltung seiner und des Reiches...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 273

1309 August 26, Speyer

König Heinrich befiehlt dem Edelmann Graf Otto von Strassberg und den anderen jeweiligen Landvögten von Burgund, seinen Getreuen (nobili viro Ottoni comiti de Strazberg ceterisque advocatis provincialibus Burgundie, qui pro tempore fuerint, dilectis suis fidelibus), die geistlichen Männer, den...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 274

1309 August 27, Speyer

König Heinrich überträgt und schenkt den Brüdern des Deutschen Ordens (honorabilibus et religiosis viris, fratribus ordinis beate Marie domus Theutonice Ierosolymitane), dem er wie seine Vorgänger, die Römischen Kaiser und Könige, besonders zugeneigt ist, die Kirche in Niedersalza in der...

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 275#

1309 August 29 und 31?, Speyer

König Heinrich bestattet seine verstorbenen Vorgänger, die Könige Albrecht und Adolf, de­ren Leichname von ihren bisherigen Begräbnisstätten [Wettingen und Rosenthal] nach Spey­er überführt worden sind, feierlich in der dortigen Königsgrablege.

Details

Heinrich VII. - RI VI,4,1 n. 276

1309 August 31, Speyer

König Heinrich erneuert und bestätigt kraft königlicher Autorität auf Bitten der geehrten Geist­lichen, des Abtes und Konvents des Klosters Odenheim in der Diözese Speyer, seiner From­men (honorabilium et religiosorum virorum abbatis et conventus monasterii in Oden­heim, Spirensis diocesis,...

Details