Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI VI Rudolf I. - Heinrich VII. (1273-1313) - RI VI,2

Sie sehen den Datensatz 48 von insgesamt 1075.

verbrieft dem erzbischof (Boemund) von Trier und dessen nachfolgern mit handgelöbnis folgende (schon gemachte) Versprechungen: 1. verbot, trierer rechte vor dem könig anzufechten; 2. rücklösung der reichsburg Kochem; 3. schutz gegen säumige lehensmutung von trierer vasallen; 4. belassung der trierer vogtei über die stadt Koblenz; 5. verhängung der acht über gebannte; 6. schutz der kirchen und klöster; 7. bestätigung der privilegien. [Dat. ap. B., non. iulii, r. 1].

Überlieferung/Literatur

Or. (siegel fehlt) im staatsarch. Koblenz (A); geschrieben von dem trierer schreiber der urkk. RI. VI 2 n. 18. 19. 105. – Günther CD. Rheno-Mosell. 2, 486 n. 344. MG. C. 3, 473 n. 486 (aus A; mit irriger bemerkung über die schrift). Wauters Table chron. 6, 380 [n. 3] (reg.). Görz Mittelrh. Reg. 4, n. 2042 [a] (reg.). Lüdicke n. 1026 (zit., aus A). Vgl. Kopp 3a, 44/5 anm. 1; Schliephake 2, 408; Roth 151.

Kommentar

örtliche wiederholung der urk. von mai 14, RI. VI 2 n. 18.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI VI,2 n. 46, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1292-07-07_5_0_6_2_0_47_46
(Abgerufen am 07.06.2020).