Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,4,6

Sie sehen den Datensatz 805 von insgesamt 805.

verleiht dem Kloster Blankenheim einige Neubruchländereien zu Hergershausen, welche (wie sich herausstellt) ihr verstorbener Gemahl nicht zu Recht besessen hat. Zeugen: Harderad und dessen Sohn Heinrich, Volpert von Bibra, Helwich Marschall, Ludwig villicus qui dicitur hovemann. Hägermann, Studien 547: Verfaßt von HB. Druck: H. B. Wenck, Hessische Landesgeschichte III b, 120 N. 130 aus jetzt verlorenem Or. Regest: M. Meyer in Zs. für Thüringische Gesch. 19 (1899), 383 Anm. 2 mit Bemerkungen zur Datierung und Einreihung des Stückes — Dobenecker, Reg. Thuringiae III. Nr. 1498.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,4,6 n. 784, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1247-04-06_1_0_5_4_6_805_784
(Abgerufen am 10.12.2019).