Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,4,6

Sie sehen den Datensatz 290 von insgesamt 805.

bestätigt auf Bitte des Abtes Milo dem Kloster S. Maria zu Coraci den Inhalt von neun Privilegien, die ihm der Abt gemäß der Capuaner Beschlüsse vorgelegt hat, und bestätigt den darin genannten und weiteren Besitz des Klosters und damit verbundene Freiheiten unter Verzicht auf die Klausel salvo mandato et ordinatione nostra. Per (manus Joannis notarii et fidelis nostri). Kopien in Rom, Vatikan. Bibliothek, Cod. Vat., lat. 7572, 41 a und 73 a; Vatikan. Archiv, Armadio 35 vol 133, 73 a und 107. Druck: F. Pometti, Carte delle abbazie di S. Maria di Corazzo etc., in: Studi e documenti di storia e diritto 22 (1901) 300 Nr. 16. Ausführl. Regest: Scheffer-Boichorst, Urkunden und Forschungen II., in: Neues Archiv 27 (1902), 96.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,4,6 n. 278, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1225-12-00_2_0_5_4_6_290_278
(Abgerufen am 23.02.2020).