Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,4,6

Sie sehen den Datensatz 258 von insgesamt 805.

befiehlt in dem Prozeß zwischen Guillelmus de Ferrando und Abt Peter des Klosters S. Maria Matris Domini die Restitution des Verkäufers G. de Ferrando, weil er bei einem Landverkauf weniger als die Hälfte des iustum pretium erhalten habe. Deperditum, erwähnt in der Urk. des Richters Marinus von 1223 II. Rocca Piemonte in Neapel, Archivio di Stato, monasteri soppressi VIII Nr. 664. Ausführliches Regest: Niese, Materialien, in: Göttinger Nachr. 1912, 403 Nr. 9. Zur Sache s.S. 396.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,4,6 n. 246, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1223-02-00_1_0_5_4_6_258_246
(Abgerufen am 07.06.2020).