Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,4,6

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 805.

bestätigt, daß der verstorbene Graf Heinrich von Salm das Patronat der Pfarrkirche S. Martin von Ritunfait dem Bischof Bertram von Metz zugunsten der Kirche S. Maria infra domum (Ste. Marie-la-Ronde) in Metz resigniert hat. Zeugen: Amadeus Erzbischof von Besançon, die Bischöfe Konrad von Speyer, Bertram von Metz, Matthäus von Toul und Ludwig (statt Lutold) von Basel, Bonifaz Markgraf von Montferrat, die Grafen Albert von Dagsburg, Hartmann von Kiburg (Kirberch), Siegbert von Frankenburg (Frankemborch), Heinrich von Salm, Heinrich von Zweibrücken, Volmar von Castel (Fulmarus de Castele). Datierung mit 1202, anni regni 5, ohne Indiktion. Unter Benützung von BF. 45 verfaßt und geschrieben von dem Notar MA des Bischofs von Metz. Walter 186. Zinsmaier, Urk. Phil. 39. Or. in Metz, Archives dép., G 1250. Druck: Acht, Die Cancellaria in Metz 82 f. Schriftprobe daselbst Taf. V a. Regest: Walter 196 Nr. 2 (mit unrichtiger Auflösung des Datums) — Pöhlmann-Doll, Reg. der Grafen von Zweibrücken Nr. 31.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,4,6 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1201-12-02_1_0_5_4_6_5_5
(Abgerufen am 15.09.2019).