Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,2,4

Sie sehen den Datensatz 26 von insgesamt 5733.

(zwischen Nürnberg und Wirzburg) Tod des von seiner friedensstiftung zwischen Oesterreich und Ungarn heimkehrenden cardinal-erzbischofs Conrad von Mainz aus dem hause Wittelsbach, mit dem die partei der vermittlung im deutschen thronstreite ihren hauptsächlichsten vertreter verlor. Ort und tag des tods stehen nicht ganz fest. S. Winkelmann Phil. 189. Böhmer-Will Reg. Magunt. 2,119.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Oct. 25 ist (gegen den druckfehler oct. 20) als todestag des erzbischofs Conrad von Mainz gesichert durch Cont. Admunt., M. G. Ss. 9,589 (die auch Riedfeld nennt); Chron. reg. Colon., ib. 24,5; Necrolog von S. Marien in Erfurt, Zeitschr. d. Oberrheins 4,256.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,2,4 n. 10643a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1200-10-20_1_0_5_2_4_26_10643a
(Abgerufen am 29.02.2020).