Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,2,4

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 5733

Anzeigeoptionen

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10625

1197 nov. 00, (Sydone)

Heinrich, herzog von Lothringen, als der von den reichsfürsten, den baronen Jerusalems und allem volke erwählte führer des kreuzheers (vgl. Arnoldi chron. 5,28), schreibt dem erzbischofe von Cöln über die seit dem 23 oct. erreichten erfolge. Quoniam de ‒ faciemus. Chron. reg. Colon. ed. Waitz...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10625a

1198 märz 5, Accon

Umwandlung des deutschen spitals in den deutschen ritterorden. Vgl. die Narratio de primordiis ord. Theuton., wo auch die anwesenden reichsfürsten genannt sind, Script. rer. Pruss. 1, 223; Perlbach Statuten 1,159.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Röhricht Regesta regni Hierosolymitani 1097—1291...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10626

1198 märz 25, Colonie

Die bürger von Cöln einigen sich mit den Flandrern über die behandlung der letzteren in schuldsachen und zweikampfsfällen. Höhlbaum Hans. Urkb. 1,25 vgl. 3,394.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10626a

1198, ....

Heimkunft:allmähliche: der deutschen fürsten von dem um weihnachten 1196 (Ann. Marb.) angetretenen kreuzzuge. Hoc anno circa festum sancti Jacobi (iuli 25) reversi sunt a transmarinis partibus ad proprias sedes Gardolfus Halberstadensis episcopus, Bertoldus Numburgensis episcopus, Cunradus...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10626b

1198 iuli 12, ap. Aquis

Adolf, erzbischof von Cöln, beurkundet das bündniss der kirchen von Cöln und Corvei, s. o. nr. 199.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10627

1198, ....

Richard, könig von England, schreibt (anfang iuli) dem pabste, verbürgt ihm die der römischen kirche geneigten gesinnungen seines kürzlich (iuni 9) zum römischen könige erwählten neffen Otto, dankt ihm zugleich für die (unterm 29 mai) durch den bischof von Lisieux überschickten vier ringe....

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10628

1198 aug. 19, ap. Barnevillam

derselbe bittet den pabst, wahl und krönung seines neffen Otto gut zu heissen und ihm das reich Deutschland zu bestätigen. Reg. Imp. 5. Bal. 1,688. Raynald 54. Migne Innoc. op. 3,1002.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10629

1199, ....

Philipp, könig von Frankreich, bittet (etwa im feb.) den pabst, einedenk der von seinen vorfahren dem päpstlichen stuhl iederzeit bewährten anhänglichkeit, nunmehr auch ihm und seinem reich wohlwollen zuzuwenden. Ad hec cum rex Anglie per fas et nefas pecunia sua mediante nepotem suum ad...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10630

1199, ....

Otakar, könig von Böhmen, zeigt dem pabste an, dass er sich von seiner Frau (Adela von Meissen), obwohl er von ihr nachkommenschaft habe, trennte, weil er erfuhr, dass sie ihm im vierten grade verwandt sei, und dass er darauf die schwester des königs von Ungarn (Constanze im ian. 1199)...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10630a

1199 apr. 6, Chaluz

Todestag des Richard Löwenherz, königs von England, des gönners Ottos (viii id. aprilis, feria tercia ante ramis palmarum), :den er in seinem testamente reichlich bedachte.: Rog. Hov.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10631

1199, ....

Jaroslaw Wladimirowitsch, fürst von Nowgorod, beurkundet die herstellung des alten friedens mit den Deutschen und Goten und der ganzen lateinischen zunge und die bedingungen des beiderseitigen verkehrs. Russisch. Napiersky Russ.-livl. Urk. 1. Bunge Livl. Urkb. 6, 401. Höhlbaum Hans. Urkb. 1,26...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10632

1199 mai 00, (Spire)

Johann, erzbischof von Trier, urkundet für Eussernthal im beisein könig Philipps, des kanzlers Conrad, bischofs von Wirzburg, des herzogs von Meran, des probstes von Kaiserslautern, des protonotars C(onrad von Scharfenberg, 1200 bischof von Speier) und seines bruders Heinrich. Würdtwein Nova...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10633

1199 mai 23, Tharsis

Leo, durch gottes und des römischen kaiserreichs gnade könig aller Armenier, schreibt dem pabste Innocenz, dass er, belehrt durch den erzbischof (Conrad) von Mainz, sein ganzes reich und alle Armenier zur einheit der römischen kirche zurückzuführen wünsche, indem er beifügt, dass er den...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10634

1199, ....

Gregor, catholicus der ganzen kirche der Armenier, schreibt dem pabste, dass der erzbischof von Mainz im auftrage gottes und der römischen kirche und des grossen römischen kaisers ihnen die lange entbehrte krone brachte und ihren könig krönte; drückt bereitwilligkeit zur vereinigung mit der...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10635

1199 iuli 26, ap. Dinant

Balduin, graf von Flandern und Hennegau, und dessen bruder Philipp, graf von Namur, vertragen sich auf angegebene bedingungen mit dem grafen Theobald von Bar und Luxemburg, wonach unter anderm der letztgenannte für angegebenes ledigmann des grafen von Flandern wird und demselben gegen...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10636

1199 aug. 23, ap. Rothomagum

Johann, könig von England, bekundet dem Hugo Oisel 1700 mark silber zu schulden, darunter 1000 mark für seinen neffen könig Otto. Hardy Rot. chart. Turris 1,11b.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10637

1199 aug. 25, ap. Rothomagum

derselbe verspricht genannten kaufleuten von Piacenza, die 2125 mark zu ersetzen, welche sie auf veranlassung könig Richards, seines bruders, für den römischen könig Otto am päbstlichen hofe ausgelegt haben (quas pro amore regis Ricardi fratris nostri et ex mandato ipsius mutuo concessistis...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10638

1200 ian. 2, Perone

Balduin, graf von Flandern und Hennegau, und sein bruder Philipp, graf von Namur, schliessen frieden mit dem könige von Frankreich. Lünig Cod. Germ. 2, 1886 u. s. Vgl. Delisle Catalogue nr. 579‒591. ‒ Dem flandrischen kanzler Girard, probst von Brügge, bewilligte könig Johann von England noch...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10639

1200 ian. 22, Trajecti

Vertrag des grafen (Otto) von Geldern mit dem herzoge (Heinrich) von Lothringen wegen geraubter brabantischer güter u. a., und vertrag des grafen mit dem bischofe (Dietrich) von Utrecht, in welchem ersterer u. a. verspricht, seinen schwiegersohn Wilhelm (grafen von Holland) von...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10640

1200 mai 00, Guleton

Philipp, könig von Frankreich, beurkundet den mit könig Johann von England geschlossen (für diesen nachtheiligen) frieden. Darin heisst es: In conventionibus istis regi Anglie habemus conventionem, quod ipse nepoti suo Othoni nullum auxilium faciet nec per pecuniam nec per milites nec per...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10641

1200 mai 9, ap. Rupem Aurivall.

Johann, könig von England, sichert dem grafen von Boulogne und seiner familie freies geleit auf den fall zu, dass sie in Boulogne angegriffen nach England kommen. Hardy Rot. Turr. 1,57b.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10641a

1200 mai 28, ....

Wegen des von B. zum iahre 1200 eingereihten schreibens der auf könig Philipps seite stehenden reichsfürsten an den pabst s. o. nr. 27.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10641b

1200 mai 28, Wienne

Leopold, herzog von Oesterreich und Steier, wird in gegenwart der erzbischöfe Conrad von Mainz und Eberhard von Salzburg mit dem schwerte umgürtet. Cont. Lambac. M. G. Ss. 9, 556. Admunt. 589. Claustroneoburg. 620. Ersterer war wohl zu Wien auf der reise nach Ungarn im auftrage könig Philipps....

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10642

1200 iuli 28, Montibus

Balduin, graf von Flandern und Hennegau, und dessen vasallen, nämlich seine brüder Philipp, markgraf von Namur, und Heinrich und viele genannte, beschwören einen landfrieden für die grafschaft Hennegau, dessen insbesondere das verfahren gegen todtschläger betreffende bestimmmungen angegeben...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10643

1200, ....

Conrad, bischof von Speier, bestätigt als des königs Philipp agens vices in Burgundia den brüdern von Citeaux eine rente auf den zoll zu Dole, die ihnen die gräfin (Margarethe) von Burgund zum seelenheile des grafen Otto anwies. Petit Hist. des ducs de Bourgogne 3,378. ‒ Ohne daten, während...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10643a

1200 oct. 20, Rietfeld

(zwischen Nürnberg und Wirzburg) Tod des von seiner friedensstiftung zwischen Oesterreich und Ungarn heimkehrenden cardinal-erzbischofs Conrad von Mainz aus dem hause Wittelsbach, mit dem die partei der vermittlung im deutschen thronstreite ihren hauptsächlichsten vertreter verlor. Ort und tag...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10643b

1200, Moguntie

Zwiespaltige Wahl in Mainz, wo die mehrheit unter dem einflusse des anwesenden königs Philipp den bischof von Worms, Lupold von Scheinfeld (am Steigerwalde s. Schenk v. Schweinsberg im Correspondenzbl. 1835 Nr. 6, 1876 Nr. 3), der dann vom könige sogleich die regalien erhielt, die minderheit...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10644

1201 ian. 1, ....

Odo, herzog von Burgund, verzichtet auf seine erbrechte an dem herzogthume Lothringen und auf das, was er durch vertrag mit Friedrich von Bitsch und dessen sohn Friedrich erworben hatte; verspricht auch etwaige ansprüche seines bruders Alexander auf das herzogthum nicht zu unterstützen. Petit...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10645

1201 mai 11, ap. pontem Arch.

Johann, könig von England, beklagt sich bei seinen unterthanen darüber, dass der könig von Frankreich den frieden breche. Rymer 1,39. ‒ Ohne iahr.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10646

1201, Argentine

(in aula episcopali) Conrad, bischof von Strassburg, schliesst mit rath seiner domherren, mannen, ministerialen und bürger die lange zwietracht mit dem grafen Rudolf von Habsburg durch einen vertrag, in dem letzterer dem bischofe dienst gegen iedermann zusagt, dieser aber ihm den dritten theil...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10647

1202, ....

Philipp, könig von Frankreich, schreibt (zu anfang 1202) dem pabste, wie sehr er sich wundre, dass derselbe den Otto, welcher doch minder rechtsmäsig gewählt sei, durch nuntien und legate auf alle weise zum kaiser zu erheben strebe, zumal derselbe und sein ganzes geschlecht feindselig gegen...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10647a

1202 ian. 00, ....

Protest deutscher fürsten der staufischen partei gegen das verhalten des legaten Guido von Palestrina im thronstreite, s. o. nr. 65.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10648

1202 ian. 27, iuxta Cormons

(ap. ecclam S. Quirini) Vergleich zwischen dem patriarchen Pilgrim von Aglei und den brüdern Meinhard und Engelbert grafen von Görz, vermittelt durch die herzoge Leopold von Oesterreich, Berthold von Meran und Bernhard von Kärnthen, die grafen Ulrich von Eppan, Albert von Tirol u. a. Rubeis...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10649

1202 feb. 4, ap. Engolismam

Johann, könig von England, gestattet den bürgern von Aachen wegen der ihm geleisteten dienste die ausfuhr von getreide aus der Normandie. Hardy Rot. lit. pat. 1,5b.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10650

1202 mai 27, ap. Gornac.

derselbe fordert die Ritter von Flandern, Hennegau und Brabant auf, am 24. iuni zu Rouen in seinen dienst zu treten, und verheisst ihnen lohn in land und geld. Rymer 1, 41. Hardy Rot. lit. pat. 1,11b.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10651

1202, ....

derselbe weist 1000 mark für könig Otto auf die schatzkammer zu Westmünster an. Madox Exchequer 2,133 not. ‒ Vgl. Winkelmann Phil. 278 a. 3.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10652

1202 iuni 4, ap. pontem Arches

derselbe dankt den bürgern von Cöln für die ehren und die gutthaten, die sie seinem neffen Otto, römischem könig, angethan haben, bittet sie, ferner so zu handeln, meldet ihnen, dass er im stande sei, demselben beizustehen. Sudendorf Welfenurk. 62. Hardy Rot. lit. pat. 1a, 11b.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10653

1202 sept. 8, apud Susam

derselbe bittet den erzbischof von Canterbury und dessen clerus aufs dringendste, dem ihm neuerdings verbündeten römischen könige Otto mit geldhülfen beizustehen. Or. Guelf. 3,764. Rymer 1, 87. Sudendorf Welfenurk. 62. Hardy Rot. pat. 1,18.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10654

1202 sept. 8, apud Susam

derselbe beurkundet, dass er mit seinem königreiche seinem neffen, dem römischen könige Otto, gegen iedermann mit rath und that zu helfen verbunden sei. In gemässheit dessen sind alle früheren missliebigkeiten zwischen beiden theilen erlassen und verziehen. Dies treu zu halten hat der könig...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10655

1202 sept. 9, ap. Susam

derselbe bekundet, dass er auf bitte des römischen königs Otto dem Harlacus de Marzano verziehen und sicheres geleit gewährt habe, zu ihm zu kommen. Sudendorf Welfenurk. 64. Hardy Rot. lit. pat. 1,18.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10655a

1202 sept. 15, Traiecti

Verträge zwischen dem herzoge von Brabant und dem grafen von Geldern, der jedoch unmittelbar darauf in die gewalt jenes geräth, s. o. nr. 225 ff.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10655b

1202, ap. S. Goarum

Belagerung der befestigten kirche von S. Goar durch Werner von Boland. Eodem anno contigit in diocesi Trevirensi super Rhenum apud Sancti Goaris oppidum, cum Garnerius de Bolande, qui erat in parte regis de Suevia, obsideret ecclesiam in ipso castro sitam et munitam, clericis de intus...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10655c

1202, ....

Vergleich des erzbischofs Adolf von Cöln mit könig Otto, s. o. nr. 227. 228.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10656

1202, ....

Conrad, bischof von Speier, zeigt den bewohnern von Montigny an, dass könig Philipp insbesondere wegen des seelenheils seines bruders, des grafen Otto (von Burgund), ihren ort den brüdern von Cherlieu restituirt habe (1202 nov. 8 s. o. nr. 73), und fordert sie im auftrage des königs zum...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10656a

1202 nov. 24, Jadera

Zerstörung der stadt Zara in Dalmatien, welche damals dem könige von Ungarn gehorchte, durch die kreuzfahrer auf anstiften der Venetianer, von pabst Innocenz aufs höchste missbilligt und gegenstand vieler verhandlungen. Gesta Innoc. cap. 85. Gesta episc. Halberst., M. G. Ss. 23,118.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10656b

1202 dec. 6, Herbipoli

Ermordung des bischofs Conrad von Wirzburg (vorher von Hildesheim), reichskanzlers, durch die ritter Bodo und Heinrich von Rabensburg, s. o. nr. 73b .

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10656c

1203 ian. 1, Jadere

Wendung des vierten kreuzzugs durch das eintreffen von boten des römischen königs Philipp, der nach schon länger geführten verhandlungen mit dem markgrafen Bonifaz von Montferrat (s. nr. 63a ) und gesandten der kreuzfahrerbarone die kreuzfahrer bestimmte, zunächst nach Constantinopel zur...

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10657

1203, ....

Bernhard, bischof von Paderborn, genehmigt den verkauf eines zehntens. Westfäl. Urkb. 4,7. ‒ Mit 1203 ind. 5, anno pont. d. Innoc. pape sexto (seit feb. 22), tempore dissensionis super imperio inter d. Ottonem et Philippum, pont. nostri a. 15. Bernhard starb 1203 apr. 23.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10658

1203, ....

Heinrich, herzog von Sachsen, rheinpfalzgraf, beurkundet, was bei der welfischen erbtheilung seinem bruder Wilhelm zugefallen ist. Orig. Guelf. 3,852. ‒ Mit 1203 ind. 5. Vgl. nr. 222. 223. Unzweifelhaft wird eine entsprechende urk. über den antheil könig Ottos vorhanden gewesen sein.

Details

Reichssachen (Deutsche 1198-1272) - RI V,2,4 n. 10659

1203 aug. 00, ....

Balduin, graf von Flandern und Hennegau, Ludwig, graf von Blois, Hugo, graf von S. Paul, und die barone und ritter des kreuzheers berichten dem könige Otto über den zug von Zara nach Constantinopel und die dortigen ereignisse bis zur krönung (aug. 1) des kaisers Alexius IV. Quanta fecerit ‒...

Details