Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,2,3

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 5555.

beauftragt dieselben, die detentoren der edeln Sibilia, ihres sohnes und ihrer tochter, deren trauriges schicksal er erzählt und beklagt, mit der excommunication zu belegen, wenn die deutschen fürsten auf das an sie gestellte ansinnen diese gefangenen nicht freilassen sollten. Mastrullo Monte Vergine 323; ohne datirung Ep. 1,26. Huill. 1,6 u. s. P. 27. ‒ Die beiden genannten frauen sassen auf Hohenburg im Elsass, Tancreds sohn auf Hohenems am Bodensee. Otto Sambl. cap. 41.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,2,3 n. 5628, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1198-02-25_1_0_5_2_3_9_5628
(Abgerufen am 19.06.2019).