Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,2

Sie sehen den Datensatz 50 von insgesamt 2746.

Engelbert erzbischof von Cöln (und gleichlautend Theoderich erzbischof von Trier, Werner von Boland) erklärt, dass er zugegen war, als könig Heinrich den gegen die gräfin von Flandern ergangenen rechtsspruch widerrief und dass das mit seinem rathe geschah. Kluit Hist. com. Holl. 2a,429. St. Génois Mon. anc. 507 ff. Huill. 2,721. Le Glay Hist. de Jeanne 160.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Text der drei fast gleichlautenden Urk. sehr wahrscheinlich von gleichem Verfasser wie BF. 3855. Or. der Urk. EB. Engelberts von Köln in Lille, Archives dép. du Nord. Druck: Koch, OB. van Holland en Zeeland 1,601 Nr. 415. Regest: Knipping, Reg. der EB. von Köln III. Nr. 319. Urk. EB. Theod. von Trier wortgleich mit Urk. Eng. v. Köln und in Kopie in Lille, Archives dép. Regest: Koch, OB. 1, 602 Nr. 416. Or. der Urk. Werners III. von Bo(n)landen in Gent, Archives de l'etat, Charters van de graven van Vlanderen, fonds I. de Saint-Genois Nr. 14. Druck: Koch, OB. 1, 602 Nr. 417.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,2 n. 3856, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1221-05-06_2_0_5_1_2_50_3856
(Abgerufen am 07.04.2020).