Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,2

Sie sehen den Datensatz 45 von insgesamt 2746.

zeigt unter demselben titel den richtern und räthen zu Zürich zur darnachachtung an, dass die procuratoren der äbtissin von Zürich nach vor ihm geführter verhandlung den rechtsspruch erlangten, dass die äbtissin ihre beamten nach ihrem belieben wechseln dürfe. Wyss Abtei Zürich 57. Forsch. zur deutschen Gesch. 18,208. ‒ Ohne alle datirung; vgl. vorher. ‒ Eine im Archiv für Schweizer Gesch. 1,90 zu 1220 oct. 6 aus Hagenau angeführte urk. Heinrichs gehört zu 1234.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Urkb. v. Zürich 3,285. 286 ex or.

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Von unbekanntem Hersteller. Or. in Zürich, StA., Abtei 17c. Beschreibung. Philippi 90. Zum Siegel: Gönner, Das Wappen des Herzogtums Schwaben, in: Zs. für württ. Landesgesch. 26 (1967), 45 Nr. 17.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,2 n. 3852, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1220-00-00_2_0_5_1_2_45_3852
(Abgerufen am 21.02.2020).