Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,2

Sie sehen den Datensatz 32 von insgesamt 2746.

nimmt als herzog von Schwaben entsprechend der verbriefung seines vaters Friedrich (nr. 944) und von dessen gewalt und willen den abt Dieto von Füssen und dessen kloster in seinen besondern schirm, und bestätigt demselben genannte besitzungen und rechte. Deutsche übersetzung. Mon. Boic. 34a,99. Huill. 1,714.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Benützung der VU. BF. 944 I, geschrieben von fremder Hand. Ungedruckt: Beschädigtes Or. in Wallerstein, Fürstl. Öttingensches Archiv. Kopien 14., 15. und 17. Jh. in Füssen, Stadtarchiv und München, HStA. Regest: Geiger, Die Urk. des vormaligen Benediktinerklosters St. Mang in Füssen Nr. 3,26 und 1291 -- Vock, Die Urk. des Hochstifts Augsburg Nr. 48 und 596.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,2 n. 3847, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1219-12-18_1_0_5_1_2_32_3847
(Abgerufen am 25.09.2018).