Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 3193 von insgesamt 5193.

beurkundet dass abt und convent von Nieder Altaich ihm die eingerückte urk. Liupolds herzogs von Oestreich und Steier d. d. Wien 1210 mauthfreiheit betreffend vorgelegt haben, und erneuert dieselbe bestätigend, quia iidem ducatus Austrie et Stirie ad nostrum et imperii dominium domino favente devenerunt. Z.: der könig v. Böhmen, der patr. v. Aglei, die erzbb. v. Mainz Salzburg u. Trier, die bischöfe v. Bamberg u. Regensburg, die herzoge v. Baiern u. Kärnthen, der landgr. v. Thüringen, der burggr. v. Nürnberg, Gotfr. v. Hohenloch. M. Boic. 15,8, vgl. 30a,254. Huill. 5,13.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Kanzleimäßige Schrift. Or. in München, HStA., KS. 746. Beschreibung: Philippi 86. Regest: Hohenlohisches UB. 1,93 Nr. 161 -- Dobenecker, Reg. Thuringiae III. Nr. 656.

Zeugen:
der könig v. Böhmen, der patr. v. Aglei, die erzbb. v. Mainz Salzburg u. Trier, die bischöfe v. Bamberg u. Regensburg, die herzoge v. Baiern u. Kärnthen, der landgr. v. Thüringen, der burggr. v. Nürnberg, Gotfr. v. Hohenloch.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 2221, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1237-02-00_1_0_5_1_1_3192_2221
(Abgerufen am 24.02.2024).