Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 3124 von insgesamt 5193.

(ap. Werdam) gestattet dem bischof von Bamberg zu Frankenmarkt einen wochenmarkt zu errichten und nimmt die besucher desselben in seinen schutz. Wiener Jahrb. 40,115. M. Boic. 30a,250. Huill. 4,887. Oesterreicher Denkwürdigkeiten der fränk. Gesch. 3,25. Urkb. des L. ob der Enns 3,39. ‒ [Wegen des orts vergl. nr. 2180. Eine weitere urk. aus Donauwerth, welche Huill. 4,887 nach ungenauem auszuge hier einreiht, gehört zu iuli 1237.]

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Kanzleimäßige Schrift, aber nicht von KA, wie Hartmann 47 irrtümlich behauptet. Zinsmaier, Reichskanzlei 150 Anm. 65. Or. in München, HStA., KS. 743. Beschreibung: Philippi 86.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 2181, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1236-07-00_2_0_5_1_1_3123_2181
(Abgerufen am 18.04.2021).