Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 1602 von insgesamt 5193.

beurkundet mehrere bestimmungen unter welchen Eberhard erzbischof von Salzburg mit bewilligung des römischen stuhls, mit gunst des königs und mit beistimmung der reichsfürsten, zwei bischöfliche kirchen zu Chiemsee und Seckau gestiftet hat, namentlich sollen diese bischöfe die regalien vom ieweiligen erzbischof von Salzburg erhalten, die dienstmannen derselben aber in gleichen rechten wie andere dienstmannen im reich den bischöfen huldigung leisten und dabei nur den erzbischof von Salzburg ausnehmen; will ausserdem dass während sedisvacanzen dieser bischöfe die regalien dem erzbischof anheim fallen, und dass besagte bischöfe wenn sie die königlichen hoftage besuchen sich bischöflicher stühle (wie man sie so oft auf siegeln sieht) bedienen sollen. Z.: Theod. erzb. v. Trier, die bisch. Otto v. Wirzburg, Otto v. Freising, Ulr. v. Passau u. Conr. v. Regensburg, Cuno abt v. Fulda u. Elwangen, Ludw. Rheinpfalzgr. herz. v. Baiern, Heinr. gr. v. Ortenburg, Theob. herz. v. Lothringen, Rapoto pfalzgr. v. Baiern, Burch. gr. v. Mansfeld, Herm. gr. v. (Harzburg), Eberh. gr. v. Dornberg, Ans. marsch. v. Justingen, Wern. truchs. v. Boland, Ulr. cämm. v. Minzenberg. Ego Chunradus etc. Pusch et Froelich Dipl. 1,194. Huill. 1,569. Meiller Reg. Salisb. 218 extr. ex or. ‒ Mit 1218, reg. 6, ind. 7.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Zahn Urkb. v. Steierm. 2, 241 ex or.

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Von unbekanntem Verfasser, geschrieben von dem Salzburger Notar Magister Heinrich. Or. in Wien, HHStA. Beschreibung: Philippi 75. Druck: v. Schwind-Dopsch, Ausgewählte Urk. 51 Nr. 30 -- Salzburger UB. 3,250 Nr. 731. Regest: Nürnberger UB. 1,103 NR. 158.

Zeugen:
Theod. erzb. v. Trier, die bisch. Otto v. Wirzburg, Otto v. Freising, Ulr. v. Passau u. Conr. v. Regensburg, Cuno abt v. Fulda u. Elwangen, Ludw. Rheinpfalzgr. herz. v. Baiern, Heinr. gr. v. Ortenburg, Theob. herz. v. Lothringen, Rapoto pfalzgr. v. Baiern, Burch. gr. v. Mansfeld, Herm. gr. v. (Harzburg), Eberh. gr. v. Dornberg, Ans. marsch. v. Justingen, Wern. truchs. v. Boland, Ulr. cämm. v. Minzenberg.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 958, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1218-10-26_1_0_5_1_1_1601_958
(Abgerufen am 17.12.2018).