Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 1360 von insgesamt 5193.

bestätigt auf bitte des bischofs Gaufrid dem bisthum St. Paul-trois-Chateaux (Tricastine ecclesie) die schenkungen seiner vorfahren am reich, verleiht ihm angegebene besitzungen und rechte, cassirt die gegen dessen willen im bisthume errichteten markte, die als fälscher mit infamie bedrohend, qui notarios et bullas plumbeas fecerunt, und befiehlt dass die ritter wie andere bürger mit ausnahme der cleriker dem bischofe zur reichshoffahrt beisteuern sollen. Zeugen und rec. wie vorher. Boyer Hist. de St. Paul 77. Huill. 1,338.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Unter Benützung der VU St. 3686 (DF. I. 75) von einem Kanzleifremden verfaßt. Zinsmaier, Reichsgesetze 89 Anm. 11. Or. nicht mehr vorhanden. Regest: Chevalier, Regeste dauphinois Nr. 6288.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 762, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1214-11-24_3_0_5_1_1_1359_762
(Abgerufen am 14.11.2018).