Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 1353 von insgesamt 5193.

bestätigt dem erzbischof Humbert von Vienne und dessen nachfolgern, in betracht dass Vienne die metropole von Burgund und dass der dortige erzbischof zugleich erzcanzler dieses reiches und der erste im königlichen rathe und am hofe ist, nach dem vorbild Heinrichs VI die hut der lediglich dem könige zustehenden stadt Vienne mit allem zubehör, die burg St Chef (castrum sti Theuderii) und die sonstigen besitzungen, die regalien im bisthume und die subsidien der bürger von Vienne und Romans bei ankunft des königs oder bei hoffahrt oder heerfahrt des erzbischofs. Z.: die erzb. Thid. v. Trier u. Amed. v. Bisanz, die bisch. Desiderius v. Die, Conr. v. Constanz, Heinr. v. Strassburg, Walt. erw. v. Basel u. Gaufrid v. St. Paul-trois-Chateaux, Otto herz. v. Meran, die gr. Rud. v. Habsburg u. Friedr. v. Pfirt, Heinr. v. Neiffen, Ans. v. Justingen, Rud. vogt v. Raperswyl, Walt. schenk v. Schipf, Friedr. de Escombore (Schauenburg). Ego Conradus etc. vice domini Humberti Viennensis archiepiscopi et totius regni Burgundie archicancellarii recognovi. Le Lièvre Hist. de Vienne 354. (Valbonnais) Hist. de Dauph. 2,46. Huill. 1,325. Charvet Hist. de Vienne 379 (übers.). Gallia christ. 16,45.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Unter weitgehender Benützung der VU. St. 4073 (DF. I. 514) und Baaken 536 von einem Kanzleifremden verfaßt. Zur Abhängigkeit von Baaken 536 s. Deutsches Archiv 31 (1975), 511. Regest: Steinacker, Reg. Habsburgica Nr. 107 -- Chevalier, Regeste dauphinois Nr. 6284.

Zeugen:
die erzb. Thid. v. Trier u. Amed. v. Bisanz, die bisch. Desiderius v. Die, Conr. v. Constanz, Heinr. v. Strassburg, Walt. erw. v. Basel u. Gaufrid v. St. Paul-trois-Chateaux, Otto herz. v. Meran, die gr. Rud. v. Habsburg u. Friedr. v. Pfirt, Heinr. v. Neiffen, Ans. v. Justingen, Rud. vogt v. Raperswyl, Walt. schenk v. Schipf, Friedr. de Escombore (Schauenburg).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 755, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1214-11-23_1_0_5_1_1_1352_755
(Abgerufen am 15.11.2018).