Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 62 von insgesamt 5193.

(in domo Megenardi de Balzano) Philippus dux Suevie investirt in gegenwart des Gebhard de Roup (Völs), Warmund von Rasen, Bertold, Arnold de Livo und Jacobin von Kaltern den grafen Gotfrid (von Vaihingen?) in statt der kirche des hl. Vigilius (Trient) mit Berta der tochter Balduins von Firmian, nachdem am tage vorher in palacio castri de Formigaro (Sigmundskron bei Bozen) bischof Conrad von Trient erklärt hatte, dass in diesem falle Berta und Cunigunde mit ihren brüdern in das allod des vaters folgen sollten. Ego Bertraminus d. imp. Henr. not. etc. Fontes rer. Austr. II 5, 132. ‒ Der ausstellort ist Bozen.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Druck: Tiroler UB. 1, 285 Nr. 504 aus Notariatstranssumpt von 1244 in Trient, Archivio di Stato.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 14, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1197-09-25_1_0_5_1_1_62_14
(Abgerufen am 15.11.2018).