Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI V Jüngere Staufer (1198-1272) - RI V,1,1

Sie sehen den Datensatz 38 von insgesamt 5193.

Philippus dux Tuscie ertheilt den klosterbrüdern von Fonte Avellana nach dem vorgange seines vaters und bruders einen schutzbrief. Z.: Petrus präfect v. Rom, graf Ildebrandinus, gr. Manente, Armanus de Catena seneschall, Rainaldus de Castellione, Ugolinus Satini, Wido de Cisterna. Mittarelli Ann. Camald. 4,196. Rena e Camici Serie dei duchi di Toscana 5,48. ‒ Mit 1195, ind. 13, anno ducatus primo.

 

Verbesserungen und Zusätze (1983):

Von unbekanntem Hersteller unter Verwendung von Baaken 9 und St. 4191. Zinsmaier, Urk. Phil. 6. In der Zeugenliste: Ugolinus Latini (statt Satini). Or. in Rom, Collegium Germanicum, fondo Fonte Avellana Nr. 138. Druck: Pierucci-Polverari, Carte di Fonte Avellana 2,303 Nr. 347.

Zeugen:
Petrus präfect v. Rom, graf Ildebrandinus, gr. Manente, Armanus de Catena seneschall, Rainaldus de Castellione, Ugolinus Satini, Wido de Cisterna.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI V,1,1 n. 2, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-07-01_1_0_5_1_1_38_2
(Abgerufen am 19.02.2020).