Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 582 von insgesamt 1387.

Cölestin III. beauftragt Bischof Mauritius und Domkantor Peter von Paris (Mauricius ... Parisiensis episcopus et Petrus cantor Parisiensis) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen dem Stift St-Victor (in Paris) und Kleriker Wilhelm von St-Évroult-de-Montfort (inter ecclesiam sancti Victoris et Willelmum clericum de Monte Forti) um die Kirche von Gacé (ecclesiam de Gaceio), die der verstorbene Bischof Arnulf von Lisieux (Arnulphus Lexoviensis episcopus) dem Stift übertragen hatte.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Urteil der Delegaten von 1192 (Reg.: Mortet, Maurice de Sully S. 307 Nr. 35, Druck: Lohrmann, PUU Frankreich 8 S. 385-386 Nr. 180 [zu 1192 April 5–September 10]).

Reg.: – .

Kommentar

Die Urk. der delegierten Richter ist auch verzeichnet bei Lohrmann, PUU Frankreich 8 S. 61 Nr. *134 und Baldwin, Masters 2 App. 1 S. 238 Nr. 38. Die Datierung folgt der Annahme Lohrmanns, daß aufgrund dieser Delegation spätestens 1192 September 10 die Restituierung der Kirche an die Kanoniker von St-Victor in Paris erfolgte, vgl. Reg. 583.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 582, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ff2d711d-2f7a-4062-a895-56058bddb791
(Abgerufen am 26.09.2018).