Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 381 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Bischof Alexander von Scala (Alexandro Scalensi episcopo) auf dessen Bitten mit seiner Kirche in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannten Besitz in den bezeichneten Grenzen der Diözese und behält das Recht der Bischofswahl den Domkanonikern vor.

Originaldatierung:
Dat. Lat. pm. Moysis SRE. subdiaconi Lateranensis canonici 3 id. mar. ind. 10 inc. 1191 pont. a. 1.
Incipit:
In apostolice sedis specula disponente
Unterschriften:
  • Celestinus catholice ecclesie episcopus Albinus Albanensis ep.
  • Iohannes Prenestinus ep.
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Iohannes s. Clementis. card. et Tuscanensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Stephani in Celio monte
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Gerardus diac. card. s. Adriani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Iohannes diac. card. s. Theodori
  • Gregorius diac. card. s. Marie in Aquiro

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 18. Jh., Rom, Bibl. Vat., Cod. Barb. lat. 3215 fol. 205 (Ferdinandi Ughelli Monumenta regni Neapolitani).

Drucke: Pansa, Istoria Amalfi 2 S. 34-35; Ughelli/Coleti, Italia sacra 7 Sp. 328; Bullarum collectio 3, ed. Cocquelines S. 47-48 Nr. 7; Bullarum collectio 3, ed. Tomassetti S. 83-84 Nr. 7; Migne, PL 206 Sp. 919-921 Nr. 63 (nach Ughelli/Coleti); La_Farina, Rischiarazioni S. 211-212 Nr. 32; Camera, Memorie Amalfi 2 S. 259-260.

Reg.: JL 16835 (J 10360); IP VIII S. 396 Nr. 2.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Salerno S. 202 = Acta Rom. pont. 2 S. 385 und Kehr, PUU römische Bibliotheken II S. 95 = Acta Rom. pont. 4 S. 95. Die IP VIII S. 395 unter der Sigle C genannte Abschrift des 19. Jh. im Besitz der Familie Camera in Amalfi konnte nicht nachgewiesen werden. Zur Sache vgl. Kamp, Kirche 1,1 S. 416 Anm. 6 und Anm. 9.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 381, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ff1492c1-80b4-4b9b-93d3-a9ca3518e033
(Abgerufen am 19.07.2018).