Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 431 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt den Prior und die Brüder von S. Pietro in Satiano (bei San Nicandro Garganico) (priori ecclesie sancti Petri de Satiano eius[que fratribus]) (D. Lucera) in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannte Besitzungen, gewährt das Aufnahmerecht sowie die Sepultur und gestattet die Wahl des Abts.

Originaldatierung:
Dat. Lat. pm. Egidii s. Nicolai in carcere Tulliano diaconi cardinalis 14 kal. maii ind. 10 inc. (sic).
Incipit:
Religiosam vitam eligentibus
Unterschriften:
    Celestinus (catholice ecclesie episcopus)
  • Iohannes (Prenestinus ep.)
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Iohannes s. Clementis. card. et Tuscanensis ep.

Überlieferung/Literatur

Druck: Kehr, PUU Salerno S. 262-263 Nr. 29 (nur Druck der Adresse und des Eschatokolls unter Verweis auf die VUU) = Acta Rom. pont. 2 S. 445-446.

Reg.: JL 16857 (nach dem Reg. bei Pflugk-Harttung, Iter S. 325 Nr. 937 nach dem Orig.); IP IX S. 160 Nr. 1.

Kommentar

Das noch bei Kehr, PUU Salerno S. 210 = Acta Rom. pont. 2 S. 393 verzeichnete Orig. (Neapel, Arch. di Stato, Perg. di curia eccl. vol. 1) ist 1943 verbrannt, vgl. zu den Kriegsschäden Guida generale 3 S. 11. Eine weitere hs. Überlieferung ist unbekannt. Es war aber schon zu Kehrs Zeiten nur noch die linke Hälfte des Privilegs vorhanden. Kehr druckte nur den lesbaren Teil der Adresse, der Besitzungen und der Unterschriften sowie das fragmentarische Datum, den weiteren Inhalt des Privilegs gab er lediglich im Kopfregest. Das Ausstellungsjahr 1192 ergibt sich aus der Nennung der Indiktion.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 431, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fe9afe16-5381-471d-8b64-e9163a132c47
(Abgerufen am 23.10.2018).