Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1053 von insgesamt 1387.

Cölestin III. beauftragt die Kardinalpriester Peter von S. Cecilia und Johannes von S. Prisca (Petrum tit. sancte Cecilie et Iohannem tit. sancte Prisce presbiteros cardinales) als Auditoren im Streit zwischen Pleban M(onaldus) von (S. Maria in) Figline (M. plebano ecclesie de Figline) (D. Fiesole) und Abt G(regor) von S. Michele von Passignano (G. abbas sancti Michaelis de Pasignano) (D. Fiesole) um die Kirche S. Segnore (in Figline) (ecclesia sancti Senioris).

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt in der vor 1194 April 13 ausgestellten Urk. Cölestins (Reg. 1054).

Reg.: IP III S. 112 Nr. *35 (zu 1191).

Kommentar

In der Urk. Cölestins III. wird die Untersuchung der beiden Kardinäle geschildert und deren Urteil bestätigt. Die Bemerkung im Kommentar der IP III, wonach diese Beauftragung in den Urkk. Cölestins III. von 1191 Juli 15 (Reg. 120) und von 1191 Dezember 5 (Reg. 246) erwähnt wird, ist unzutreffend. Das Datum ergibt sich aus der Vorladung der Parteien nach Rom zum Michaelstag (1193 September 29), vgl. Reg. 790.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1053, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fd41452f-1cd3-48fb-989d-9ec65be8a06a
(Abgerufen am 25.09.2018).