Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 332 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt dem Propst und den Kanonikern von Marbach (preposito et canonicis Marbacensibus) (D. Basel) und nimmt auf deren Bitten ihren Besitz in den päpstlichen Schutz, erlaubt Gottesdienst bei Interdikt, verbietet, sie oder ihr Kloster ungerechtfertigt mit der Exkommunikation oder dem Interdikt zu belegen, und gewährt die freie Sepultur.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 12 kal. feb. pont. a. 1.
Incipit:
Quotiens a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: 2 Kopien 18. Jh., Karlsruhe, Bad. Generallandesarch. Cart. II Fasc. 2 fol. 338 (Scheden Grandidiers, aus einem verlorenen Transsumpt von 1321 im bischöfl. Archiv); Kopie 18. Jh., Colmar, Arch. dép. Haut-Rhin.

Drucke: Würdtwein, Nova subsidia diplomatica 10 S. 161-162 Nr. 55; Migne, PL 206 Sp. 911-912 Nr. 53 (nach Würdtwein).

Reg.: JL 16804 (J 10350); GP II,2 S. 289 Nr. 7.

Kommentar

Die Kopie des 18. Jh. in Colmar, Arch. dép. Haut-Rhin, konnte nicht überprüft werden. – Zum Stift Marbach vgl. Barth, Hb. der elsässischen Kirchen Sp. 787-791.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 332, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f855a329-df65-43e7-9034-48c96bae7466
(Abgerufen am 21.10.2018).