Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 138 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt Abt (Bertold) und dem Konvent von Engelberg (abbati et conventui de monte Angelorum) (D. Konstanz) auf ihre Bitten den Besitz der Pfarrei Stans (parrochiam Stannes) mit ihrem Patronatsrecht.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 3 kal. aug. pont. a. 1.
Incipit:
Cum a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Engelberg, Stiftsarch., A.7.

Druck: (Anon.), Vermischte Urkunden S. 199 Nr. 2.

Reg.: JL 16735; Hidber, Schweizerisches Urkundenregister 2 S. 407 Nr. 2649; (Fruonz/Liebenau), Engelberg S. 135 Nr. 16; GP II,2 S. 65 Nr. 10; Schiess, Quellenwerk 1,1 S. 91 Nr. 189.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Brackmann, PUU Schweiz S. 429 = Acta Rom. pont. 9 S. 119, zum Orig. Bischoff, Urkundenformate S. 146. Das im Lichtbildarchiv älterer Originalurkunden, Marburg, aufbewahrte Photo des Orig. ist im Internet verfügbar (http://lba.hist.uni-marburg.de/lba, Zugangsnummer 11897). – Die Kirche von Stans wurde dem Kloster von Lucius III. in seinem Privileg von 1184 Mai 4 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius’ III. 1 Nr. 1096) bestätigt. Vgl. auch die Verfügung Clemens’ III. von 1188 September 16 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 427) hinsichtlich der Kirche. Zur Sache vgl. Businger, Unterwalden 1 S. 159-161.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 138, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f70a6607-e1c2-4f63-ae71-812b0c2debf7
(Abgerufen am 23.10.2018).