Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1351 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befiehlt dem Erzbischof von Tarragona (Terrachonensi archiepiscopo), gegebenenfalls mit kanonischen Strafen gegen Erzbischof (Martin) von Toledo (Toletano archiepiscopo) vorzugehen, falls dieser das päpstliche Mandat nachlässig ausführt, in dem ihm befohlen wird, König (Alfons VIII.) von Kastilien (illustri regi Castelle) unter Androhung von Exkommunikation und Interdikt zur Befolgung der päpstlichen Befehle hinsichtlich des eidlich vereinbarten Friedens mit den anderen Königen Spaniens (aliis regibus Hispanie) und der Aufnahme des Kampfs gegen die Sarazenen zu bewegen.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Mandat Cölestins III. von 1195 März 13 (Reg. 1352).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Sache vgl. die genannte Urk. Cölestins III.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1351, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f5ad7b0b-9fda-47c4-9ef3-aea90ec88c08
(Abgerufen am 15.10.2019).