Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 176 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Bischof Suenon von Aarhus (Suenoni Arusiensi episcopo), er habe den Berichten des Erzbischofs Absalom von Lund (Absalonis Lundensis archiepiscopi) und anderer entnommen, daß der Bischof aufgrund der Beschwernisse des Alters schon von seinem Vorgänger Urban (III.) die Erlaubnis erhalten habe, sein Amt niederzulegen; den Erzbischof von Lund habe er aufgefordert, dem Wunsch des Bischofs nachzukommen und ihm einen ehrenvollen Lebensunterhalt zu sichern.

Incipit:
Ex litteris venerabilis fratris nostri

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., Kopenhagen, Det Kongelige Bibliotek, E Donatione Variorum 135 4° fol. 21 (ohne Datum) (Exordium Carae Insulae = Ømbogen).

Drucke: Exordium Monasterii Carae Insulae, cap. 33, ed. Langebek S. 255-256, ed. Gertz S. 190; Migne, PL 206 Sp. 908 Nr. 48 (nach dem Exordium); Olrik, Øm klosters Kronike S. 39-40 (dänische Übersetzung, zu 1190); Christensen, Liber capituli Arusiensis S. 251-252 (Faksimile des Exordium); Diplomatarium danicum 1,3,1 S. 266-267 Nr. 165.

Reg.: JL 16788 (J 10345) (zu 1191); Suhm, Historie af Danmark 8 S. 229; Regesta diplomatica historiae Danicae 1,1 (1847) S. 62 Nr. 389; Buchwald, Gründungsgeschichte Øm S. 17 Nr. 21.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Winrot, Papal Letters S. 183. – Die Datierung ergibt sich aus dem Tod des Bischofs Suenon 1191 Oktober 30, vgl. den Kommentar zum Druck bei Christensen. Zur genannten Erlaubnis Urbans III. vgl. Böhmer-Schmidt, Papstregesten Urbans III. Nr. 1236 und zum erwähnten Schreiben an Erzbischof Absalom von Lund Reg. 175.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 176, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f545f2d0-7dd9-47b9-a122-452f1722c8bf
(Abgerufen am 25.09.2018).