Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 401 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Äbtissin Maria und die Schwestern des Klosters San Pier Maggiore in Florenz (Marie abbatisse et sororibus monasterii S. Petri maioris quod in suburbio civitatis Florentie situm est) auf ihre Bitten mit ihrem Kloster wie Anastasius (IV.) in den päpstlichen Schutz und bestätigt den genannten Besitz sowie die Schenkungen genannter Personen.

Originaldatierung:
Dat. Lat. pm. Moysis SRE. subdiaconi Lateranensis canonici kal. apr. ind. 10 inc. 1192 pont. a. 1.
Incipit:
Prudentibus virginibus que sub habitu
Unterschriften:
  • Celestinus catholice ecclesie episcopus Albinus Albanensis ep.
  • Iohannes Prenestinus ep.
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Iohannes s. Clementis. card. et Tuscanensis ep.
  • Romanus presb. card. s. Anastasie
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Gerardus diac. card. s. Adriani
  • Iohannes diac. card. s. Theodori
  • Gregorius diac. card. s. Georgii ad velum aureum
  • Lotharius diac. card. ss. Sergii et Bacchi
  • Nicolaus diac. card. s. Marie in Cosmedin

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Florenz, Arch. di stato, Diplomatico Lunghe, 1192 aprile 1 (S. Pier Maggiore).

Drucke: Ughelli/Coleti, Italia sacra 3 Sp. 103-104 (mit fälschlicher Andeutung einer Lücke im Datum vor kal.); Lami, Ecclesiae Florentinae Monumenta 2 S. 1096-1097; Migne, PL 206 Sp. 923-924 Nr. 66 (nach Ughelli/Coleti); La_Farina, Rischiarazioni S. 215-216 Nr. 34.

Reg.: JL 16843 (J 10363) (zu 1192 März nach Ughelli/Coleti); JL 16846 (zu 1192 April 1 nach dem Hinweis bei Kaltenbrunner, PUU Italien S. 692 Nr. 10364a); Davidsohn, Forschungen Florenz 1 S. 186 Nr. 86 (irrig zu 1195 Mai 6); IP III S. 33 Nr. 5.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, Bolle Firenze S. 8 = Acta Rom. pont. 4 S. 256 und Kehr, PUU östliche Toscana S. 142 = Acta Rom. pont. 4 S. 322. Als VU diente das genannte Privileg Anastasius’ IV. von 1154 Juni 9 (JL 9919, IP III S. 32-33 Nr. 4, Kehr, PUU östliche Toscana S. 161-162 Nr. 11 = Acta Rom. pont. 4 S. 341-342).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 401, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f3c4af78-0b26-427e-b77f-0701b1741feb
(Abgerufen am 23.10.2018).