Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 379 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Kaiser H(einrich VI.) (H. Dei gratia Romanorum imperator) wegen der Herbeiführung von Frieden und Eintracht zwischen dem Imperium und dem Königreich Sizilien (inter imperium et regnum Sicilie) und bietet seine Vermittlung an.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt in der Antwort des Kaisers auf das päpstliche Schreiben von 1192 März 11 (Böhmer-Baaken, Regesten Heinrichs VI. Nr. 212, Weiland, Constitutiones 1 S. 491-492 Nr. 344).

Reg.: JL *16795 (zu Anfang 1192); IP VIII S. 57-58 Nr. *232 (zu Anfang 1192).

Kommentar

Aus dem Schreiben des Kaisers geht hervor, daß Abt Gerhard von Casamari das päpstliche Schreiben überbracht hat. Der Kaiser lehnte die Vorschläge Cölestins III. schroff ab und entsandte eine Gesandtschaft an den Papst, über deren Verlauf aber nichts bekannt ist, vielleicht ist sie gar nicht bis nach Rom gelangt. Zur Sache vgl. Ottendorf, Normannenkönige S. 38f., Haller, Heinrich VI. und die römische Kirche S. 574f., Friedländer, Legaten S. 76f. und Bolton, Defence of the Patrimony S. 334f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 379, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f2e521ba-0918-450d-bbba-2068fecabe79
(Abgerufen am 21.07.2018).