Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt dem Dompropst und den Domkanonikern von St-Étienne in Toulouse (preposito et canonicis ecclesie sancti Stephani Tolosane) auf deren Bitten die urkundliche Vereinbarung zwischen ihnen und den Johannitern (von St-Gilles) (inter vos et hospitalarios) über strittige Begräbnisrechte und anderes.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum kal. maii pont. a. 1.
Incipit:
Ea que compositione amicabili statuuntur

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Toulouse, Arch. dép. Haute-Garonne, Chapitre métropolitain Saint-Étienne de Toulouse, 4 G 220.

Drucke: Wiederhold, PUU Frankreich 7 S. 194-195 Nr. 147 = Acta Rom. pont. 8 S. 904-905; Lemasson, Toulouse (ohne Seitenzählung) Nr. 102.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 7 S. 21 = Acta Rom. pont. 8 S. 731. – Zu einer Vereinbarung zwischen den Parteien über den Friedhof bei der Kirche St-Remi in Toulouse, die Lucius III. bestätigt hat, vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius’ III. 2 Nr. 1817.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 18, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f08bf61f-2ee2-4a22-910c-b4ebc48d6e6f
(Abgerufen am 21.07.2018).