Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 171 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt Propst Alardus und dem Konvent von St. Pelagius in Denkendorf (Alardo preposito et conventui sancti Pelagii de Denkendorf) (D. Konstanz) auf deren Bitten die Kirche St. Michael in Berkheim (ecclesiam sancti Michaelis de Berken), die ihnen von Bischof (Diethelm) von Konstanz (Constantiensi episcopo) übertragen worden ist.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 10 kal. nov. pont. a. 1.
Incipit:
Cum a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Stuttgart, HStArch., Bestand A 480 U 295.

Druck: Wirtembergisches UB 2 S. 272-273 Nr. 467.

Reg.: JL 16750 (J 10319); GP II,1 S. 210 Nr. 2.

Kommentar

Zum Orig. vgl. Bischoff, Urkundenformate S. 146. Das im Lichtbildarchiv älterer Originalurkunden, Marburg, aufbewahrte Photo des Orig. ist im Internet verfügbar (http://lba.hist.uni-marburg.de/lba, Zugangsnummer 1885). – Bischof Diethelm von Konstanz hatte die Kirche den Chorherren in seiner Urk. von 1190 (Wirtembergisches UB 2 S. 267-268 Nr. 463) übertragen. Zu einer auf dieser Urk. beruhenden Fälschung vgl. den Kommentar zum Reg. der GP.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 171, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ed9f5555-51dc-4d23-9a5c-dffa4883e023
(Abgerufen am 21.05.2019).