Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 294 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt den Mönchen (von Hovedøya) (praescritis monachis) (D. Oslo) ein Privileg.

Originaldatierung:
Dat. Rome anno dom. 1141 (sic).

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 17. Jh., Oslo, Riksarkivet, Stattholderarkivet 1572–1771, F. Pk. 1, Registraturer 1608-1656 p. 127 (Reg. mit fragmentarischem Datum im Akershusregisteret von 1622); Kopie 17. Jh., Kopenhagen, Det Arnamagnaeanske Institut, Ms. 881 p. 88 Nr. 1323 (Reg. mit fragmentarischem Datum im Akershusregisteret von 1622).

Drucke: Bugge/Brinchmann/Kolsrud, Romerske Oldbreve 2 S. 780 Nr. 857; Tank, Akershusregisteret S. 69 und S. 88: Celestini daterit anno 1197/1191.

Reg.: Storm, Regesta Norvegica 1 S. 22 Nr. 133; Gunnes, Regesta Norvegica 1 S. 91 Nr. 216.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kålund, Katalog 2 S. 244 und Tank, Akershusregisteret S. III sowie zur Datierung zu 1191 das Reg. bei Gunnes. – Zu diesem 1147 von Kirkstead (D. Lincoln) aus gegründeten Zisterzienserkloster vgl. Maurer, Vorlesungen 2 S. 343. Zu den ebenfalls nur als Reg. im Akershusregisteret überlieferten Privilegien Lucius’ III. und Clemens’ III. vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius’ III. 2 Nr. 1549 und Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 1284.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 294, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ec3a1e48-8eaf-46b9-95a3-b0141f7d6441
(Abgerufen am 19.07.2018).