Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 351 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Erzbischof B(onifaz) von Genua (B. Ianuensi archiepiscopo) und bestätigt auf dessen Bitten die Vereinbarung, die Bischof O(tto) von Bobbio und Kardinalpriester Peter von S. Cecilia (O. Bobiensis episcopus et ... Petrus tit. sancte Cecilie presbiter cardinalis) im päpstlichen Auftrag (Clemens’ III.) herbeigeführt haben im Streit zwischen dem Archipresbiter von Nervi (Erzd. Genua) und den Brüdern des Heiligen Grabes (inter archipresbiterum de Nervi et fratres dominici sepulcri) um eine Kirche, die A., eine Frau aus Genua (A. mulier Ianuensis), in der Pfarrei des Archipresbiters zu seinem und zum Schaden der umliegenden Kirchen entgegen dem Interdikt und Verbot des Erzbischofs B(onifaz) von Genua (B. ... archiepiscopi Ianuensis) habe erbauen lassen, und die im folgenden inseriert ist.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 4 id. feb. pont. a. 1.
Incipit:
Cum a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Genua, Arch. cap. di S. Lorenzo, Cassette ABC n. 69.

Drucke: Pflugk-Harttung, Acta 2 S. 398-399 Nr. 454; Cipolla/Buzzi, Codice dipl. Bobbio 2 S. 238-241 Nr. 250.

Reg.: JL 16815; IP VI,2 S. 344 Nr. 3; Desimoni, Regesti Liguria S. 81 Nr. 284.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Ligurien S. 174 = Acta Rom. pont. 3 S. 348. – Das durch Clemens III. ergangene Delegationsmandat ist verloren, vgl. Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 849 (zu 1188 September 14–1190 Mai 16). Die inserierte Urk. der Delegaten von 1190 Mai 16 ist IP VI,2 S. 344 Nr. 2 verzeichnet.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 351, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/eb8f3ba3-9a48-4087-a827-beedd8fbbc9e
(Abgerufen am 23.07.2018).