Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 436 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Abt (Peter) von Beaulieu (in Le Mans), Domkantor (Peter) von Le Mans und Dekan (Fulko) von St-Pierre-de-la-Cour (in Le Mans) (abbati Belli loci, cantori Cenomanensi et decano sancti Petri de Curia) aufgrund der Klage des Abts und der Kanoniker von Silly (abbas et canonici de Sille) (D. Sées), wonach ihre Kirche St-Lambert (ecclesia sua sancti Lamberti) die Kapelle in Maimbeville (capellam de Mambeuilla) und zwei Garben aus dem Zehnten des Lehens des Wilhelm von St-Lambert (Willelmi de sancto Lamberto) im ungestörten Besitz hatte, die ihr dann Abt (Alvredus) und die Mönche von St-Pierre-sur-Dives (abbas et monachi sancti Petri super Divam) (D. Sées) widerrechtlich entzogen hätten; der Papst befiehlt, den Streitfall sorgfältig zu untersuchen und unter Ausschluß der Appellation dem Abt und den Kanonikern mit Kirchenstrafen zu ihrem Recht zu verhelfen; im Verhinderungsfalle soll das Mandat von zwei der Delegaten ausgeführt werden.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 13 kal. maii pont. a. 2.
Incipit:
Conquesti sunt nobis dilecti filii

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 11059 fol. 200'-201 (inseriert in der undatierten Entscheidung der Delegaten) (Cart. von Silly, Stein, Bibliographie Nr. 3706).

Druck: Müller, Delegationsgerichtsbarkeit 2 S. 196-198 Nr. 89.

Reg.: Müller, Delegationsgerichtsbarkeit 2 S. 37 Nr. 181a.

Kommentar

Vgl. hierzu auch die Urk. des Abts Alvredus und des Kapitels von Saint-Pierre-sur-Dives über den Vergleich mit Silly (Müller, Delegationsgerichtsbarkeit 2 S. 37 Nr. 181b und S. 198-199 Nr. 90).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 436, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/eb58e781-08ae-48de-a790-2e0c21e1208d
(Abgerufen am 21.07.2018).