Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 929 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befiehlt Subdekan (Udo) der Domkirche, Scholaster (Lambert) von Mariengraden und Magister Lambert von St. Aposteln in Köln (subdecano maioris ecclesie, scolastico sante Marie ad Gradus et magistro Lamberto sanctorum apostolorum Coloniensibus), mit Kirchenstrafen dafür zu sorgen, daß das Urteil unter Ausschluß der Appellation unverletzt beachtet wird, das Elekt (Theodor) von St. Andreas (in Köln), Scholaster P(iramus) von St. Gereon (in Köln) und Dekan G. von Kornelimünster (electo sancti Andree, P. sancti Gereonis scolastico in Colonia et G. decano Indensi) als päpstliche Delegaten im Streit zwischen den Brüdern des Klosters Deutz und den Leuten von Rommerskirchen in der Erzdiözese Köln (fratres Tuiciensis ecclesie et homines ville de Rumischirchen vestre diocesis) um die jährlichen Zahlung von vier Solidi oder deren Gegenwert in Wachs zu Gunsten des Klosters gefällt haben, und das er, der Papst, bestätigt hat; gegebenenfalls soll das Mandat auch nur durch zwei der Delegaten ausgeführt werden.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 4 id. dec. pont. a. 3.
Incipit:
Cum inter dilectos filios fratres

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Köln, Hist. Arch. der Stadt Köln, Best. 208 (Deutz, Abtei) U1/37b.

Druck: Cardauns, Rheinische Urkunden S. 367-368 Nr. 22.

Reg.: JL 17045; Höhlbaum, Stadtarchiv Köln 3/9 S. 120; Joerres, UB von St. Gereon S. 40 Nr. 30; GP VII S. 249 Nr. 26.

Kommentar

Zum Orig. vgl. Bischoff, Urkundenformate S. 146. Das im Lichtbildarchiv älterer Originalurkunden, Marburg, aufbewahrte Photo des Orig. ist im Internet verfügbar (http://lba.hist.uni-marburg.de/lba, Zugangsnummer 9358). – Das Delegationsmandat und die päpstliche Bestätigung des Urteils sind verloren, vgl. Reg. 927 und Reg. 928. Zur Sache vgl. Milz, Studien S. 277.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 929, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e4eb58a9-1653-4267-85dc-b46c6f0c4f1b
(Abgerufen am 25.09.2018).