Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 119 von insgesamt 1387.

Cölestin III. beauftragt Bischof (Rainer) von Fiesole (Fesulano episcopo) mit der Ausführung einer Vereinbarung, die Prior Io. von Passignano (Io. ipsius ecclesie prior) im Streit zwischen dem Kapitel von Passignano (D. Fiesole) und dem Pleban (Monaldus) von (S. Maria in) Figline (D. Fiesole) (inter capitulum de Passignano et plebanum de Figline) um die Kirche S. Segnore (in Figline) (ecclesia sancti Segnoris) erzielt hat.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Mandat Cölestins III. von 1191 Juli 15 (Reg. 120).

Reg.: IP III S. 112 Nr. *38 (zu 1191).

Kommentar

Daß, wie es im Reg. der IP heißt, auch der Prior von S. Frediano in Lucca mit der Exekution der rechtswidrigen Vereinbarung, die Prior Io. von Passignano herbeigeführt hatte, beauftragt war, läßt sich der Urk. Cölestins III. nicht entnehmen. Der Papst revozierte aufgrund des vom Kapitel von Passignano erhobenen Vorwurfs der Parteilichkeit des Bischofs dessen Maßnahmen und beauftragte den Prior von S. Frediano mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits, vgl. Reg. 120.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 119, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e234b1be-34f3-407f-9480-f07ff31faaf7
(Abgerufen am 19.07.2018).