Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 966 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befreit (Abt Johannes und das Stift in) Thornton (D. Lincoln) vom Zehnten für Tierfutter bei Eigenbetrieb und trifft eine Verfügung über die Kirche von Barrow (ecclesia de Barow).

Originaldatierung:
1193.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Transkript einer Chronik des Stifts (Kopie 17. Jh., London, Brit. Lib., Lansdowne 207 A fol. 144) sowie in einer Historia abbatiae de Thornton (Kopie 16. Jh., Oxford, Bodleian Lib., MS Tann. 166 fol. 5), vgl. den Kommentar.

Reg.: – .

Kommentar

Die einschlägigen Auszüge aus der Chronik sind gedruckt bei Holtzmann, PUU England 3 S. 24 und S. 94 sowie im Monasticon Anglicanum 6,1, ed. 1817, S. 326, wo es heißt: Anno 1193 perquisivit (nämlich Johannes Benton quartus abbas de Thornton) privilegium, ut non solventur decimas de nutrimentis animalium in proprios usus tenentium a Celestino papa III. Et ipse Celestinus dedit sententiam de ecclesia de Barow, wobei im Monasticon der Passus über die Kirche von Barrow fehlt. Ob diese Notiz auf zwei Urkk. Cölestins III. zurückgeht, nämlich ein Privileg und eine Besitzbestätigung bzw. die Bestätigung einer Streitschlichtung, muß offen bleiben. Vielleicht bezieht sich die Bemerkung wegen der Kirche von Barrow auf den Streit zwischen Abt Johannes und dem Konvent von Thornton und den Kanonikern von Guisborough um die Kirche von Kirklevington und die Kapelle von Yarm (Jarum). Diesen Streit hatte Cölestin III. zwischen 1191 und 1197 an Abt Thomas von Meaux (Erzd. York) und die Prioren Hugo von Bridlington (Erzd. York) und Joseph von Warter (Erzd. York) übertragen (JL – , Dep., Brown, Cartularium Gyseburne 2 S. 39-40 Nr. 672).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 966, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e1cbdba8-a919-4f95-b441-998cabb61130
(Abgerufen am 26.09.2018).