Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 817 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Bischof (Gaufried) von Béziers (Biterensi episcopo) aufgrund der Klage der Domkanoniker (von Béziers) (canonicorum ecclesie tue), wonach einige Bauern, die mehrfach im Jahr auf dem gleichen Land Saat ausbringen, nur für die Erträge einer Ernte Zehnte entrichten, und andere nur Zehnte bezahlen, nachdem sie die Kosten für den Transport in die Scheuer abgezogen haben; da die Kanoniker und die Kirche dadurch schweren Schaden erlitten, befiehlt der Papst, die Zehntpflichtigen unter Ausschluß der Appellation mit Kirchenstrafen zur Zahlung des Zehnten ohne Abzug in voller Höhe zu zwingen.

Originaldatierung:
Dat. Lat. anno 3.
Incipit:
Ex parte dilectorum filiorum nostrorum

Überlieferung/Literatur

Drucke: Comp. 2 lib. 3 tit. 27 c. 5 (ed. Friedberg S. 85); Decr. Greg. lib. 3 tit. 30 c. 21 (ed. Friedberg Sp. 563); Migne, PL 206 Sp. 1023 Nr. 139.

Reg.: JL 17051 (J 10444) (zu 1193).

Kommentar

Zur weiteren Überlieferung dieser Dekretale vgl. Heckel, Dekretalensammlungen S. 200, Holtzmann, Collectio Seguntina S. 446 Nr. 99, Vetulani, Collectio Cracoviensis S. 60 Nr. 15 sowie Cheney/Cheney, Studies S. 261 und S. 282. Sie ist in der Sammlung Walther Holtzmanns als WH 456 (KI 514) verzeichnet. Das Datum ergibt sich aus der Nennung des Ausstellungsorts Lateran und des dritten Pontifikatsjahrs in der chronologisch angeordneten Collectio Seguntina, wo dieses Stück zwischen Reg. 816 und Reg. 818 steht, vgl. Holtzmann S. 415f. Zu einer ähnlichen Entscheidung Lucius’ III. vgl. dessen Urk. von 1184 März 21 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius’ III. 1 Nr. 1007).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 817, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/deb761c5-c018-4c45-ba02-c084ac8cee75
(Abgerufen am 25.09.2018).