Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 312 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt Abt Walter und dem Konvent (von Holy Cross) in Waltham (Waltero abbati et conventui de Waltham) (D. London) das Recht, daß in den Kirchen, für die sie das Präsentationsrecht besitzen, nur von ihnen oder mit ihrer Zustimmung präsentierte Kleriker ordiniert werden dürfen, und erlaubt, Kleriker, die entgegen dieser Bestimmung eingesetzt worden sind, aus den Kirchen zu entfernen.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 7 id. ian. pont. a. 1.
Incipit:
Cum vos et ecclesia vestra

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., London, Brit. Lib., Harley 391 fol. 138-138' (Cart. von Waltham, Davis, Medieval cartularies Nr. 989); Kopie 13. Jh., London, Brit. Lib., Cotton Tiberius C IX fol. 70'-71 (Cart. von Waltham, Davis, Medieval cartularies Nr. 990).

Druck: Holtzmann, PUU England 1 S. 596-597 Nr. 297.

Reg.: Ransford, Early Charters Waltham S. 40 Nr. 66.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Holtzmann, PUU England 1 S. 76 und S. 122. – NU ist die Urk. Innocenz’ III. von 1199 Juli 5 (Potthast 758, Ransford, Early Charters Waltham S. 41 Nr. 72, Cheney/Cheney, Letters Innocent III S. 26 Nr. 147, Druck: Register Innocenz’ III. 2 S. 234 Nr. 109). Vgl. hierzu auch die inhaltlich einschlägige Urk. Cölestins III. von 1193 April 27 (Reg. 779).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 312, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/dc3ff394-f2ea-488e-9a61-935284e89c9b
(Abgerufen am 25.09.2018).