Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1178 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Abt Radulf und die Brüder des Klosters St-Germain in Auxerre (Radulpho abbati monasterii sancti Germani Altisiodorensis eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Eugen (III.), Hadrian (IV.) und Clemens (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel sowie genannte Besitzungen und gewährt das Aufnahmerecht.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 17 kal. aug. inc. 1194 pont. a. 4 (sic).
Incipit:
Effectum iusta postulantibus indulgere et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., Auxerre, Bibl. mun., Ms. 161 fol. 10' (Cart. von St-Germain d’Auxerre, Stein, Bibliographie Nr. 286).

Druck: Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 169-170 Nr. 157 (nur Druck der Adresse und des Datums unter Verweis auf die VU Clemens’ III.) = Acta Rom. pont. 7 S. 587-588.

Reg.: JL *17140.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 19 = Acta Rom. pont. 7 S. 437. – Das Reg. bei JL beruht auf dem Hinweis beim Druck der Urk. Clemens’ III. von 1188 Mai 15 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 254) bei Quantin, Cartulaire Yonne 2 S. 385-387 Nr. 376, die neben dem genannten Privileg Eugens III. von 1152 Februar 9 (JL 9548, Quantin 1 S. 478-480 Nr. 372, irrig zu 1151 Februar 9) VU war. Ein Privileg Hadrians IV. scheint nicht erhalten zu sein. Erwähnt wird dieses Stück auch in den Gesta abbatum S. Germani Autissiodorensis des Abts Guido Burgundus, ed. Labbé S. 579.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1178, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/dac43eb8-03dd-486e-99e6-41b607a77e66
(Abgerufen am 26.09.2018).