Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 580 von insgesamt 1387.

Cölestin III. beauftragt Bischof Arditius von Piacenza (Ardicio Placentinus episcopus) mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits zwischen Abt Roland von S. Savino (in Piacenza) und der Pieve von Castell’Arquato (D. Piacenza) um die Kirche von Lusurasco (ecclesiam de Lisirasco), die Garnerius Mantegacio auf seinem Allod errichtet und dem Kloster S. Savino übertragen hat, dessen Abt das Korrektionsrecht innehaben soll, während der Pieve das Pfarrrecht zukommen soll.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im ungedruckten Urteil der Delegaten von 1192 August 26 (Reg. mit Zitaten bei Carreri, Memorie Castell’Arquato S. 35).

Reg.: IP V S. 526 Nr. *5.

Kommentar

Über diesen Streit scheint sonst nichts bekannt zu sein. Die Datierung ergibt sich aus der letzten namentlich Nennung von Arditius’ Vorgänger Tedaldus 1191 Dezember 2 (Reg. 234).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 580, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/da00c9c2-cabd-4e7a-b4a7-98a3aa2c4d3e
(Abgerufen am 23.10.2018).